Very Very Mad World.

RSS
Weiterleiten

5. Okt. 2009, 14:18

Wenn ich ganz still bin und in mich heineinhorche stelle ich fest, dass es mir gut geht, dass mein Leben ein gutes Leben ist, dass ich verdammt glücklich bin, und dass ich dazu auch allen Grund habe. Aber gleichzeitig spüre ich, dass etwas fehlt. Und ich höre tief in mir die Frage, "was fehlt?" und ich frage mich, bist du es der mir fehlt? oder fehlt mir der Stöpsel für das Loch, dass du hinterlassen hast?
Die Antwort ändert sich. Tag für Tag.
An Guten Tagen fehlt der Stöpsel.
An Schlechten Du.

Kommentare

Sage etwas. Melde dich bei Last.fm an oder registriere ein neues Benutzerkonto (es kostet nichts).