Obscura, Spawn Of Possession, Gorod, Exivious im Eastclub Bischofswerda

RSS
Weiterleiten

27. Mär. 2012, 11:24

Sa., 17. Mär. – Omnivium Europe Tour 2012


Die Münchner Band Obscura gönnt sich nach dem Erfolg ihres Album „Omnivium“ eine groß angelegte Tour durch halb Europa. Zur Unterstützung haben sie sich ein paar ordentliche Kaliber aus dem europäischen Tech-Death Metal Umfeld ins Boot geholt: Exivious (NL), Gorod (F) und Spawn of Possession (SVE). Neben Städten wie London, Rom oder Paris ließen sich es die Bands nicht nehmen auch ins beschauliche Bischofswerda zu reisen.
Pünktlich um 21 Uhr geht es mit Exivious los. Die Niederländer sind eine reine Instrumentalband, doch wer glaubt, dadurch würde ihre Musik langweilig werden, der hat sich schwer getäuscht. Das ganze Konzept geht weiter über technisches oder progressives Spiel hinaus und erscheint eher wie eine Fusion aus Metal und Free Jazz. Groovige Parts im Stile von Meshugga oder Animals as Leaders werden immer wieder gebrochen durch melodische oder clean gespielte Parts....

Den vollständigen Konzertbericht findet ihr hier: http://sprengies-world.de/index.php/aus-dem-pit/alle-konzert-berichte/677-omnivium-europe-tour-2012

Fotos: http://sprengies-world.de/index.php/component/phocagallery/category/24-omnivium-europe-tour-2012

Kommentare

Sage etwas. Melde dich bei Last.fm an oder registriere ein neues Benutzerkonto (es kostet nichts).