Blog

RSS
  • Nachtrag: Top 25

    22. Jul. 2011, 22:21

    Guten Abend meine Leser :)
    Ich möchte mich hiermit für meine Rechtschreibfehler entschuldigen. Es sind nunmal Ferien und ich habe keine konzentration mehr :D Nunja ich hoffe die nächsten Bloggs (was zur Hölle ist die mehrzahl?) werden besser :)
    Bis Bald und ich hoffe wir finden noch ein paar gute Themen!
  • Top 25: Platz 5-1

    22. Jul. 2011, 13:19

    Nun ist es endlich soweit, dass Geplänkel um die ersten Plätze ist vorbei, es fehlt nur noch die Auflösung. Vorab bleibt aber noch zu sagen, dass die Bloggs hammer viel spaß gemacht haben und eine super Idee waren. Wir werden dies ganz klar wiederholen! Und ich freue mich jetzt schon wieder Darauf :-]
    Also der Käs ist gegessen, der Drops geluscht, dass Brot geschmiert und hier ist der nächste Platz..

    Platz 5: All of a Sudden I Miss Everyone von Explosions in the Sky
    Hier ist es, dass Album, welches mir ein neues Musik Genre geöffnet hat. Es hat mich den in einer stärke erleben lassen, die Phenomenal ist. Aus einer Idde, die im Kunst Unterricht entstanden ist, habe ich mir auf VGKS's empfehlung 3 Lieder dieses Albums angehört. Wenn ich mich recht erinnere, dann war das erste Lied The Birth and Death of the Day. Als dieses Lied anfing, dachte ich mir so etwas wie "okay...das ist komisch" und es ist war, der einstieg ist merkwürdig wenn nicht sogar missteriös, aber dann kommen die ersten tempo und lautstärke wechsel. Das Lied gewinnt an Reiz und weckt die freude auf mehr in mir. Das ist Heute immernoch nicht anders. Dieses Album fasziniert. Mit dem 2ten Lied Welcome Ghosts macht die Band alles richtig, moment was sage ich da? Das ganze Album ist perfekt. Es ist keine Ansammlung von Liedern, es ist ein Kunstwerk. Ein Bild bestehend aus vielen kleinen Strichen, welche sich zu einem Meisterwerk formen. Wenn ich mir dieses Album anhöre, glaube ich jedesmal, dass Die Band das Album am stück geschrieben und später einfach trenn Linien gesetzt hat. Aber wenn ich mir die Lieder einzelnt anhöre, sind sie auch umwerfend! Und das ist die Kunst dieses Albums, es ordnet seine Lieder ein, wie es kein anders schafft, die übergänge sind so flüssig, dass ich beim ersten hören keine Lieder erkannt habe. Aber mitlerweile habe ich die Melodien aufgenommen und weiß welche Melodie als nächstes kommt...stört das dieses Spannung? Nein keineswegs, die wechsel und das einsetzen der verschieden Instrumente ist einfach gekonnt. Man möchte fast glauben, die Band habe vorher das Menschliche Gehirn untersucht um genau heraus zu finden wie sie diese wilden Fantasien udn kopfkinos hervorrufen können. Und es klappt einfach perfekt. Jede Note sitzt und das Album hat weder zuviel Klang noch zu wenig. Dass dritte Lied It's Natural To Be Afraid ist stolze 13 Minuten und 27 Sekunden lang und in ihm ist einfach alles enthalten. Es gibt ganze Alben die haben nicht so viel abwechslung wie dieses eine Lied. Und dieses Album ereicht in der Faszination, ja gar in dem Wunder die höchste Stufe. Es bringt eine entspannung und zufriedenstellung wie ich es nicht für möglich gehalten hätte. Nach dem hören dieses Albums gewinnt man an power und geistiger frische. Einfach Wahnsinn. Und auch wenn ich Sting in the Tail und M2M viel öfter höre und ich diese beiden Liebe, so konnten sie doch nicht mithalten mit dem was All of a Sudden I Miss Everyone in mir auslöst und ich muss dir noch einmal sagen VGKS, dass ich sehr froh bin das du mir dieses ALbum gegebent hast, denn ich liebe es. In meinem Haus ertönen immer öfter die Werke von EITS und das zu recht. Und wenn diese Kongeniale Band mal ein Konzert gibt, dann müssen wir dahin alter! Nunja ich schweife ab :D Ich hoffe ich konnte deutlich machen warum dieses Album den 5. Platz verdient hat und das es keine Top 5 ohne dieses Album geben kann, zumindest in meinen Augen. Ich freue mich auch schon auf VGKS's ausführung zu diesem Album, da er EITS schon länger hört und sicher einiges mehr dazu schreiben kann als ich.

    Platz 4: Holding Onto Strings Better Left To Fray von Seether
    Da sind die Südafrikaner wieder. Und zwar mit ihrer neusten Scheibe (erschienen im März :-]) und diese Platte ist ein Wandel. Vorher war die Band bei mir vor allem aufgrund ihrer geilen Riffs und auch der Tatsache das selbst ihre ruhigen Lieder immernoch genug power besitzen beliebt, aber mit diesesm Album kommt eine Ansammlung ruhiger Tracks. Ja man könnte schon fast sagen es sind nur Balladen und dieses Album weicht etwas von dem Bild ab, welches ich zuvor vom hatte. Stört mich das? Nein! Es sind verdammt gute Lieder auf dieser Platte und ein bisschen ruhiger ausgleich schadet auch nie ;) Meine verrücktheit nach Balladen habe ich ja bereits mehrmals betont und von daher scheint das Album wie gemacht für mich. Das erste Lied das ich gehört habe, war No Resolution, welches im vergleich zu dem Rest des Albums nicht gerade ruhig wirkt. Jedoch wirkt dieses Album im ganzen etwas undruchdacht. Die Instumente klingen in den verschieden Songs recht ähnlich und es entsteht beim hören nciht genug Abwechslung. Aber der Sänger beweißt auf diesem Album Klasse und zeigt wie viel Gefühl er in seine Stimme legen kann (Here And Now (Deconstructed)). Die Songs jeder für sich sind aber verdammt gut und klingen einfach schön. Alle samt haben einen ruhiges gesamt gerüst mit schöner, melodischer untermalung durch die Gitarren und dann (meistens im Chorus) steigern sie sich aber nochmal und lassen ihre alten zeiten aufblicken. Mit den drei Bonus Tracks unfasst das Album 7 Titel. Und zwar 17 Geniale Titel. Lieder wie Pass Slowly, Master Of Disaster oder For Cue gehören klar zu den besten Liedern die ich besitze und werden ohne unterlass gespielt. Für mich hat dieses Album, da ich einfach jeden Track liebe, mehr hör wert als alle Alben über Platz 7. Nun die entscheidung dieses Album vor M2M, Sting in the Tail und All of a Sudden zu stellen sollte hier nochmal genau begründet werden:
    -M2M ist zwar ein starkes Album mit guter Abwechslung und einem gesangs hochgenuss, aber insgesamt sagt mir der Klang von Seether zurzeit mehr zu und deswegen verliert LP hier das Duell.
    -Für Sting in the Tail gilt gleiches. Nur das man den Hard Rock eigentlich nicht hiermit vergleichen kann. Hier würde Klang von Holding Onto Strings Better Left To Fray, mir eigentlich sogar weniger zusagen. Nur war meine Euphorie bei diesem Album größer und ist größer. Ich höre es mir einfach lieber und öfter an. Ich kann es nicht gut beschreiben, aber Seether hat etwas, dass mich immer wieder anlockt und das bewundere ich an der Band.
    -All of a Sudden ist in meinen Augen, ein besser durchdachtes Album und auch viel Kreativer und künstlerischer, ja das Album dort oben ist wahrlich kunst. Jedoch Kunst die ich mir nicht so gerne anhöre wie den guten alten Post-Grunge von Seether und deswegen ist dieses Album einen Platz besser. Dies kann sich ejdoch bis zum nächsten mal noch ändern, da ich die meisten Lieder, die heir weit oben sind ja erst seit kurzem kenne (eigentlich alles außer Linkin Park) und in folge dessen haben hier einige Alben einen klaren Anfangseuphorie Bonus :D

    Platz 3: Finding Beauty In Negative Spaces von Seether
    Und da haben wir die Doppelung :D Dieses Album ist wahrlicher Hochgenuss. Die Platzierung auf dem Poduim gibt es sicherlich dank dieser Hammer geilen Balladen. Ich neige dazu, 7 dieser 10 Lieder als Perfekt zu bezeichnen. Und das liegt daran, dass diese Lieder genau das Treffen was ich gerne höre. Verzerrte Gitarren mit schön viel Kraft, die den Song leiten und dazu ein gesang der gnadenlos zwischen einer schönen Stimme und geschreib wechselt (beispiel: Like a Suicide). Fuck Me Like You Hate Me fängt dann an wie ein ganz großer Rock Song. UNd führt dies ganednlos zu ende. Drumms und eine Gitarre die dem ganzen Song eine wundervolle umrandung geben. Und dann dieser doch sehr interessante text ;D Eyes Of The Devil ist auch so ein Song den ich einfach Liebe und mir den ganzen Tag anhören kann. Kommen wir zu einem Lied, dass ich zusammen mit Eyes of the Devil sehr gerne beim radfahren höre und zwar No Jesus Christ, okay zugegeben, es gibt nicht wahnsinnig viel Text aber die Instrumentalen phasen sind sehr gut gelungen und der Chorus gibt beim Sport einfach wieder neue Energie ;) Jetzt kommen wir zu den 3 Liedern die mMn einfach eien andere Klasse haben als der rest. Ein Lied durch das ich wirklicher Seether fan wurde: Careless Whisper. Es ist einfach grandios. Ich liebe diese lang gezogenen Gitarren Noten, vor allem im Chorus und dazu ein genialer Text. Ironisch hierbei ist sicherlich, dass ich das Lied anfang April kennen gelernt habe, dies versteht man aber auch nur wenn man sich die jetzt die Lyrics anguckt:
    I’m never gonna dance again,
    Guilty feet have got no rhythm
    Though its easy to pretend,
    I know you’re not a fool
    I should have known better than to cheat a friend,
    And waste the chance that Id been given.
    So I’m never gonna dance again,
    The way I danced with you
    Ich finde den Chorus genial und der Text passt einfach zum April :DD
    Ich kann auch nicht genau sagen, warum ich dieses Lied so erstaunlich finde, aber es hat mich einfach gepackt und packt mich immer noch.
    Breakdown ist auch so ein Klasse Song. Er erfüllt auch wieder meine Balalden wünsche und die Art, wie dieser Song klingt, dass ist die Art, die ich am post-grunge Liebe. Und auch hier sind die Lyrics interessant zum April :D
    Ich erspare mir jetzt hier ein weiteres kopieren ;) aber ihr seht schon das ich einfach interessante Texte brauche. Nun denn ein weiteres geiles Lied ist Walk Away From The Sun. Einfach ein wahnsinns klang. Hört es euch ruhig mal an und das ist auch wieder so ein typisches Lied für meinen geschmack. Definitiv eine verdiente Bronze Medaille. Btw laut Last fm ist es das Album das ich am 4 häufigsten gehört habe und auf Platz 3 ist laut Lastfm das Album, dass ich in meinem Ranking auf Platz 4 gestellt habe.

    Platz 2: Life Starts Now von Three Days Grace
    Mein 2tes Album von der Band, die mir zurzeit am meisten gefällt. Und dieses Album ist wirklich nur ganz knapp an Platz 1 vorbei. Es haut einen einfach um!
    Das Album startet mit Bitter Taste und hier gibt es sofort eine hammer Instrument untermalung zu bestaunen und auch die Art wie der Gesang zu den Instrumenten passt, lässt erkennen das dieses Lied ganz großes potential hat. Und die 4 minuten sind einfach schön zuzuhören. Das Album hält ein gutes Tempo und dieser rockige Klang ist einfach nur zu genießen. Es geht weiter mit Break, eines der ersten Lieder das ich von der Band bekommen habe. Und es ist einfach genial. Die Instrumente geben immer wieder, kurz, etwas mehr power und nehmen wieder raus, so dass imemr ein gewisses wechsel spiel herrscht, welches sich aber gekonnt unter dem Gesang versteckt. Und im Chours, wie sollte es anders sein, geht es dann richtig los. Die Lyrics finde ich auch sehr gut gelungen und es ist einer meiner Lieblingssongs. Und es geht weiter mit dem möglicherweise 2. bestem Lied der Band: World So Cold. Ein musikalischer hoch genuss, der einen sehr guten start hat und den Gesang mit seinen Instrumenten gut einleitet. Die stimme des Sängers ist am Anfang ruhig, nur um dann im Chorus alles zugeben, das gleiche gilt für die Gitarren und Drums. Und den text finde ich auch wieder hammer gut. Als nächstes kommt mit Lost In You ein ruhiges Lied, dass sich aber einfach nur geil anhört und das vor allem dank dem Sänger. Dies könnte ich noch über das ganze Album weiter führen, aber ich erspare euch das unnötige Lesen :D Denn im prinzip ist es imemr wieder das gleiche was mich an dieser Band fasziniert, es es ist die geile Mischung von Gesang und Instrumenten, die sich in jedem Lied anders anhört, aber immer nach der Band 3DG klingt ;) Jedoch haben es die Lieder The Good Life, Someone Who Cares und No More verdient hier nochmal extra erwähnt zu werden, da sie wirklich mit zu den ganz großen schätzen meiner Musik Sammlung gehören.

    Platz 1: One-X von Three Days Grace
    Es war doch wirklich keine überraschung oder? Es hat einen grund, warum Platz 2 auch mein 2 meist gehörtes Album ist und das Platz auch vom geschmack mit gehört übereinstimmt, ist auch irgendwie logisch. Nunja die Kanadier 3DG führen bei mir alle Charts auf Lastfm an und natürlich auch in diesem ranking stechen sie die Konkurrenz aus. One-X ist das zweite Album der Band und sie haben sich erstaunlich entwickelt zu ihrenm ersten Werk. Wo es vorher noch an feingefühl gefehlt hat, ist jetzt alles Perfekt und für mich sogar wirklich perfekt. Das Lied fängt mit seinem wohl schlechtesten Track an It's All Over und doch ist dieses Lied schon genial. Ein super einstieg in das Album. Und man merkt direkt das es in dieses Album zur sache gehen soll und das tut es. Hier muss ich nochmal erwähnen das ich den Sänger genial finde. Adam Gontier ist ein ganz großer der klasse Songs schreibt. Übrigens sind viele Lieder dieses Albums entstanden, als er sich in einer Entzugsklinik aufgehalten hat. Er hat über das geschrieben was er durch gemacht hat und man kann sich sehr gut in ihn hinein versetzen. Das interessante ist, dass man diese Lieder dennoch auch auf andere gegebenheiten beziehen kann. Nunja das Album hat einfach eine ganze reihe von Klasse Songs. Lieder wie Riot, Pain, Animal I Have Become, Get Out Alive, Running Away und Time of Dying haben einfach das gewisse extra, dass ich bei anderen Alternative Rock Bands vermisse. In dieser Band stimmt einfach alles. Ein paar Tracks müssen aber noch einmal erwähnt werden. Gone Forever, war das Lied was mich neben Break am meisten auf 3DG aufmerksam gemacht hat (danach kamen dann Riot und Animal I Have Become). Und das ist kein Wunder, die Gitarre ist während des ganzen Liedes auf einer Ebene und untermalt ihn einfach nur. Die Akzente setzt heir ganz klar der Drummer und vor allem wieder einmal der Sänger, dessen Stimme ich liebe ;)
    Jetzt kommen 3 Songs, die sich lange einen drei kampf um mein Lieblingslied der Band geliefert haben.
    -On My Own ist ein Lied, dass ganz klar ein post-grunge Lied ist. Es ist nicht wikrlich hard im vergleich zu Rock Liedern der Band The Scorpions aber im vergleich zu vielen Lieder von zB Linkin Park doch schon eine stück höher. Nunja es hat wiedereinmal diese super Mischung aus allen 4 Band mitgliedern erlangt und deswegen habe ich es lange favorisiert. Übrigens gilt heir für den Text gleiche wie bei den Liedern Breakdwon und Carless Whisper von Seether ;)
    -Over and Over hat dann die Ablösung übernommen. Und es hat eine ähnliche entwicklung wie On my Own. Nur das heir die Stimme von Adam Gontier anders klingt, rauer, und irgendwie bestimmter und wenn man sich den Text anguckt, dann passt dies auch. Obwohl dieses Lied schon verdammt geil ist konnte es gegen ein Lied nicht bestehen (lustiger weise hat meine shuffle wiedergabe in genau diesem moment das Lied gestartet :D)
    -Let It Die! Mein meistgehörtes Lied, mein absoluter Lieblingssong und der Text ist einfach Episch. Dazu kommt wiedereinmal, dass (wie in jedem Song) das gefüge in der Band stimmt und ein geiler Klang konzipert wird. Klar diese Leider sind alle ncihts wirklich außer gewöhnliches, aber warum sollten sie auch? Ich möchte meine Musik einfach nur genießen und lieben. Wenn ich etwas außergewöhliches, faszierendes will, höre ich mir Explosions in the Sky an und wenn ich nach einem anstrengenden tag einen guten Ausklang brauche, dann höre ich diese Lieder.
    Also das war es dann viel spaß beim lesen und ich hoffe wir bloggen schön weiter :D
    also dann Hadelan :)
  • Top 25: Platz 10-6

    21. Jul. 2011, 12:13

    Und langsam nähern wir uns der Ziel geraden :)
    Wer wird wohl heute dabei sein? Eines vorweg es ist wieder ein interessanter Mix aus Alben die ich länger kenen und welchen die ich erst seit kurzem besitze ;)
    Platz 10: Young Mountain von This Will Destroy You
    Was mir an dem Album am besten gefällt? Es ist wohl Quiet, da es einfach ein super einstieg in dieses Fantastische Album ist. Wobei nein es ist kein super einstieg, es ist der einstieg den ein Album haben kann. Es spielt gerade zu mit deinen vorstellungen und du denkst immer wieder "jetzt wird es schneller" aber nein es baut die spannung dieses Albums auf und wirkt dabei durchweg ruhig und die Zeit verfliegt während man dieses kurze 4.55 Minuten lange Lied hört. Wenn ich die Glockenschläge ganz am Anfang höre bin ich sofort wieder Feuer und Flamme für das Album, ja teilweise sogar aufgeregt wie ein kleines Kind. Und danach kann dieses Album seine Top Qualtiät halten. Einfach Wahnsinn. Lieder wie Happiness We're All In Together wecken in einem die Hoffnung dieses Album würde niemals aufhören. Und eines ist klar: Dieses Album ist ein Meisterwerk und gehört zu den 3 ganz großen Alben die ich besitze. Aber es kann leider nicht ganz mit Explosions in the Sky mithalten, die für mich eine der größten und ideen reichsten Band aller zeiten sind. Und alles andere als eine Top 10 Platzierung ist eine beleidigung für dieses Musikalischen Hoch Genuss!
    Platz 9: Meteora von Linkin Park
    Nunja Linkin Park sind einfach Linkin Park und deswegen ist es nicht verwunderlich das bei mir keine Top 10 ohne sie auskommt. Und dieses Album hat es in sich, viel power unud auch viel geschreie, dass zwar manchmal überflüssig und zu viel wirkt, aber im ganzen gut in dieses Album passt. Don't Stay, Somewhere I Belon all diese Lieder sind einfach grandios und nicht zu vergessen auch Breaking the Habbit. Mit diesem Lied hat Linkin Park meine treue gewonnen. Ich weiß noch wie ich es vor Jahren geliebt habe und auch heute finde ich den Song Klasse. Aber das Album ist im ganzen zu gleich und abwechslung wäre zwischen diesen power Tracks durchaus angebracht. Leider hat die Band dies nicht beachtet und trotzdem eine große Anzahl an guten Songs geschaffen, die zusammen aber zu viel sind und deswegen bekommt das Album vor allem aufgrund der einzelnen Songs diesen mMn dennnoch verdienten 9ten Platz.
    Platz 8: The Earth Is Not a Cold Dead Place von Explosions in the Sky
    Ein sehr ruhiges, faszinierendes Album. Dies ist wirklich mal eine Platte die besänftigt und jegliche Wooge im Geist des Hörers glättet. Es gleicht Quasi einer Therapie sitzung und das owohl nicht geredet wird. Während man dieses Album hört, spielen sich tausende Szenarien ab und zwar von unterschiedlichsten SItuationen. All dies hat man sich in seinem Kopf sonst immer mit einem Scheitern vor gestellt aber unter dem Einfluss dieses Albums klappt einfach alles. Wenn einen etwas aufregt und man dann dieses Album hört, geht es einem sofort besser. Ich kann nicht sagen warum, aber diese Lieder nehmen einfach deine Seele und Pflegen sie einmal komplett durch und am Ende bist du jedesmal befreiter, ruhiger und einfach entspannt. Ihr seht die wirkung ist einfach bombastisch und deswegen stürmt dieses Album nicht in die Top 10, nein es ist einfach da, alls wäre es für diese Platzierung gedacht. Ohne umschweife kam die netscheidung für dieses Album, da es einfach diesen Platz verdient hat.
    Platz 7: Minutes to Midnight von Linkin Park
    Und da sind sie schon wieder und zwar zum letzten mal. Aydi und VGKS werden sich jetzt sicher denken "Was? Kein Linkin Park Album in deinen Top 5? Was ist los mit dir?" Und ich muss dazu sagen, dass Linkin Park im gesamt Kunstwerk eine super Band ist, deren einzelne Alben aber nicht Perfekt sind. Aber M2M ist genauso, wie ich mir alle Alben gewünscht hätte, da es einfach alles hat. Mit Valentine's Day, In Pieces, In Between oder Shadow of The Days sind Balladen der extra Klasse dabei, vor allem was diesen perfekten gesang von Mike Shinoda und Chester Bennington angeht. Mit No More Sorrow, Given Up und Bleed It Out kommen dann nochmal ein paar lautere, schnellere und härtere Tracks zum vor schein, die es einfach in sich haben. Die Band beweißt auf diesem Album ihr ganzes geschick im Aufbau von Songs und das obwohl die Songs sehr verschieden sind. Dieses Album zeigt ihre ganze Klasse in einer Art und Weise, in der es die anderen Alben nicht konnten udn vllt auch nie wieder können werden und trotzdem hat es für M2M leider leider leider nicht für die Top 5 gereicht. Es tut mir leid LP, aber vllt mit eurem nächsten Album ;D
    Platz 6: Sting in the Tail von The Scorpions
    Und da sind die Herren aus Hannover wieder! Mit ihrem neusten, letzten und besten Album (letzteres zumindest aus der sicht der Alben, die ich besitze). Sting in the Tail hat einfach alles. Der Anfang mit Raised on Rock ist direkt voller power, mit geilen Gitarren und geilem gesang. Hier blitzt ihre Klasse des wieder auf. Danach geht es weiter mit Sting In The Tail und dieses Album verliert kein bisschen das Tempo des ersten Songs. Das gleiche gilt für den nächsten Track Slave Me, welcher keine 3 Minuten lang ist, aber er wirkt keines falls zu kurz, ganz im gegenteil die Wucht dieses Liedes würde länger auch gar nicht mehr wirken. Dann kommt The Good Die Young eine Ballade vom feinsten Geschmack. Eine Gitarre die das Lied begleitet wie ein Reifen ein Auto. Sie lenkt das Lied und gibt ihm dieses spezielle, dass ich so Liebe. Der große restliche Teil des Liedes geht dann wieder auf das Niveu von dem Lied Sting in the Tail, wobei nicht ganz die Lieder sind gut, aber lassen etwas nach. Aber ein paar meisterstücke werden nochmal raus gehauen. Lorelei, ein Lied mit einem sehr traurigen Text gesungen von der Gefühlvollen Stimme des Sängers Klaus Meine ist einfach ein Lied das ins Herz geht und dort auch bleibt. Sly ist auch noch einmal eine Ballade der extra Klasse, ebenso wie The Best Is Yet To Come, welches das Album mit einem phänomenalen ruhigen Ende ausklingen lässt. Dieses Album ist wirklich perfekt gelunden und super Strukturiert. Kein Wunder also, dass mich Sting in the Tail zu einem richtig großen Fan, der mMm nach größten Band Deutschlands gemacht hat und ich vermisse bereits jetzt das diese Herren aufgehört haben.

    Das war es für heute meine Leser. Bleibt bei eurer Musik, seid offen für neues udn kackt auf den Mainstream!
  • Top 25: Platz 15-11

    20. Jul. 2011, 16:35

    Und hier kommt der nächste 5er Block und er bringt eine neue Band mit sich :)
    Und nun ran an den Speck!
    Platz 15: Disclaimer 2 von Seether
    Das Album der Südafrikanischen aus dem Jahre 2004 überzeugt vor allem durch seine geilen Instrumente, dazu kommt dann die raue Stimme des Sängers. Das Album hat mit Gasoline einen sehr harten track, der vor allem aufgrund seiner Gitarren, die Rhytmische Power Chords spielen, einen Song, der eigentlich fast schon als Metal gezählt werden kann. Dieses Album hat aber auch mit Love Her, Cigarettes und Broken sehr gute Lieder, die ich mir gerne anhöre. Die waren Meisterstücke der Band warten aber leider auf anderen Alben. Diese Album hat eine schöne Mischung aus ruhigeren und lauteren Songs und auch welche, die gerne mal rasante Klangänderungen vollziehen. Alles in allem einfach gute Musik und ein verdienter Platz 15 ;)
    Platz 14: Those Who Tell the Truth Shall Die, Those Who Tell the Truth Shall Live Forever von Explosions in the Sky
    Und wieder ! Hatte ich eigentlich schon einen Blog ohne? Ich weiß nicht wieso aber irgendwie tauchen immer wieder diese Alben auf. Was meint ihr? Misteriös oder? Es könnte natürlich auch ganz einfach daran liegen, dass die Instrumente dieser geilen Band innerhalb jeden Albums eine achterbahnfahrt mit einem machen und man sich nach jeder geilen Stelle fragt "war es das? kann man das noch steigern?" und die antwort lautet meistens ja! Diese klang art packt mich einfach immer wieder und kommt daher auch hier oft vor. Ich wage mal zu prognostizieren das sich dieses Genre in den nächsten Zeit bei mir noch weiter durchsetzen wird. Hier muss auch nochmal der dank an VGKS kommen der mir diese fuc***g geile Band gezeigt hat.
    Platz 13: Hybrid Theory von Linkin Park
    Linkin Park ist für mich einfach immer noch eine der geilsten Bands der Welt. Ich kann verstehen was meine Kollegen an diesem Album kritisieren aber ich finde gerade diese Power und Dynamik (auch wenn sie sich öfters wiederholt und monotomie aufkommt) HAMMER geil! Titel wie In the End, One Step Closer, Crawling oder Forgotten kann ich mir einfach immer wieder anhören. Linkin Park hat natürlich auch den großen vorteil, dass ich diese Band seit langem kenne und liebe. Sie hat mich mit ihren Songs in bestimmten Zeiten begleitet, in denen diese Lieder angebracht waren und deswegen bleibt es für mich eine super Band. Und ich finde sie gehen einfach ab. Diese Cross over Musik ist genau das was ich als ausgleich zu meinem brauche. Und deswegen Platz 14 für Hybrid Theory! Btw: falls das nächste Album so eine enttäuschung wie A Thousand Suns wird, dann rollen Köpfe :D
    Platz 12: Best von The Scorpions
    Die einzige Deutsche Band in meinen reihen. Aber was soll ich sagen die Hannoveraner die seit 1965 (!) rocken haben es auch jetzt noch drauf. Diese Platte ist zwar schon 12 Jahre alt, aber die Songs sind zeitlos und die meisten auch noch viel älter. Die Scorpions haben einfach alles was ich brauche:
    -geile Gitarren und einen super bass
    - mit Klaus Meine ganz klar einen der besten Sänger auf der welt, der auch noch klasse Songs schreibt
    - einen hammer Drummer (ich werde sein Solo vom Konzert in Köln aus dem letzten Jahr nie vergessen, Gott ging das ab!)
    - guter Hard Rock und 1A balladen udn nur zur neben info: Ich liebe balladen!
    Nunja noch ein paar worte zu diesem Album:
    ich glaube auf diesem Album ist jede große Ballade enthalten die bis zu dem zeitpunkt erschienen sind, schonmal ein klarer Pluspunkt für diese Platte. Man kann nicht behaupten das es ein ruhiges Album ist, da auch die Balladen power haben und habe ich schonmal dieses geile Western Gitarren Intro von Holiday erwähnt? Nein? Dann hört es euch an (live war es übrigens noch besser!) Oh man, ich schweife ab :D Nunja das Album hat einfach alles und in diesesm Fall wirklich alles was die Band auszeichnet. Wenn ich so drüber nachdenke muss ich sagen, dieses Album hätte auch eine Top 10 Platzierung verdient aber leider und zwar wirklich leider war die Konkurrenz zu groß. Ich habe diese Platte zwar schon lange aber erst seit ein paar Monaten weiß ich ihre wahre Kunst zu schätzen und das ist wohl der tragische grund für die Platzierung. Hier muss abschließend aber noch gesagt werden das sich die Scorpions auflösen, was ich sehr schade finde, da es ohne sie viele der heutigen Stil richtungen des Rocks nicht gegeben hätte und was mich sehr aufregt: in Deutschland kennt jedes Ar*** nur Wind Of Change okay zugegeben der Song ist gut und auch ich habe die Band über dieses Lied kennen gelernt aber die Band hat viel mehr als dieses eine Lied zu bieten. Es ist übrigens auch auf diesem Album ;)
    Platz 11: Karma and Effect von Seether
    So noch ein paar Worte zur Band. Ich kenne ihre Musik seit ca. Anfang April und sie haben eingeschlagen wie eine Bombe! Ich habe von einem Freund ein paar lieder geschickt bekommen unter anderem Truth, World Falls Away, Never Leave und No Shelter (alle auf diesem Album) und ich war begeistert. Truth ist ein ruhige Ballade, die im Chorus immer etwas mehr Power bekommt. Hier muss auch nochmal eine annerkennung an die Stimme des Sängers gehen, denn diese passt einfach perfekt auf das Lied. Und der Text? Ich finde ihn gut und auch die art wie er vom verlieren handelt. es ist zwar ein trauriges Lied aber es kommt keine Melancholische stimmung auf, nein ganz im gegenteil man will sofort mitsingen. World Fallls Away und Remedy sind dann härtere udn lautere Songs die wieder Rock gelüste in einem wecken. No Shelter und Never Leave überzeugen durch sehr gelungene Texte und eine gute gesamt komponente und dies sind Songs die ich einfach liebe. Auch hier ist es kaum zu glauben, dass keine Top 10 Platzierung drin war. Aber auf diesem Album gibt es keinen Fehltritt alles sind gute Songs und manche sind richtige Meisterwerke und es sind sehr viele texte dabei, die ich sehr gut finde.
    Also der heutige Text ist länger geworden Jungs, aber ihr wolltet es ja so :D hmm wobei ich auch noch Mädels schreiben sollte für den fall das du meinen blog ließt :P
    hadelan und bis morgen
  • Top 25: Platz 20-16

    19. Jul. 2011, 13:05

    Nun den es geht weiter :)
    Platz: 20: Moment of Glory von The Scorpions
    Dieses Album ist im vergleich zu den anderen Alben der Bands anders, einfach anders. Bereits der Anfang mit Hurricane 2000 (einer neu Auflage des Klassikers Rock you like a Hurricane) ist ein fantastischer einstieg in dieses sehr klangvolle Album. Der zweite Titel Moment Of Glory ist mein Lieblings Lied dieses Albums. Es ist sehr ruhig und hat viele stellen ohne Gesang. Wenn man sich aber auf dieses Lied einlässt wird man in eine super stimmung versetzt und es beruhigt einfach, weckt interesse und hoffnung. Aber danach fällt das Album stark ab. Lieder wie Send me an Angel und Still loving you sind ohne das Symphonie Orchester, welches dass ganze Album unterstützt, einfach besser dran. Und deswegen reicht es nur für Platz 20, auch wenn ich es aufgrund der ersten beiden Songs sehr schade finde.

    Platz 19: Three Days Grace von Three Days Grace
    Was soll ich sagen? Ich habe das Album erst vor wenigen Monaten entdeckt, aber es hat bereits einen festen Platz in meiner Musiksammlung. Es ein gutes durchschnittliches Album ohne wirklich schlechte Lieder, aber auch nicht mit Meisterstücken versehen. Man merkt das es das erste Album der Band ist und deswegen reicht es auch nur für Platz 19.

    Platz 18: This Will Destroy You von This Will Destroy You
    Dies ist der Auftritt eines Albums in meinen Charts. Diese Musik fasziniert mich einfach. Ich kann es nciht genau beschreiben aber diese abwechslungsreichen töne und Melodien, die geschichte die sich vor meinen gesitigen Augen apsielt wenn ich diese Lieder höre, das ist es was mich fasziniert. Und auch dieses Album weckt diese begeisterung. Das Lied Villa Del Refugio hat mir dabei am meisten gefallen. Im ganzen konnte mich dieses Album nicht genug packen. Hier muss auch nochmal gesagt werden, dass es sehr schwer ist die verschieden Musik Genres zu vergleichen. Aber trotzdem konnte sich dieses Album gegen meinen Platz 19 durchsetzen und das obwohl ich Platz 19 öfter höre als dieses Werk :D

    Platz 17: Take Care, Take Care, Take Care von Explosions in the Sky
    Und hier ist der nächste vertreter. Nunja es ist das gleiche wie bei Platz 18 nur das es mir etwas besser gefaällt ;D

    Platz 16: Highway to Hell von AC/DC
    Ein im ganzne solides Album, ohne große veränderungen und auch ohne Lieder die sich abheben können. Songs wie Highway to Hell, Girls Got Rhythm und Touch Too Much sind einfach solide vertreter des . Dies ist das einzige AC/DC Album das es in die Charts geschafft hat und ich muss sagen ich höre es auch immer weniger. Aber ich kann es mir gut anhören und deswegen hat es diesen Platz verdient....auch wenn ich nicht weiß wie lange ich noch so über dieses Album denke :D

    Also das waren die Platzierungen für heute.
    Bis morgen meine leser :)
  • Top 25: Platz 25-21

    18. Jul. 2011, 12:33

    Platz 25: This Is War von 30 Seconds to Mars
    Platz 24: A Thousand Suns von Linkin Park
    Platz 23: Crazy World von The Scorpions
    Platz 22: One Cold Night von Seether
    Platz 21: World Wide Live von The Scorpions

    Nun noch ein paar Anmerkungen. Mein letzten beiden Plätze stehen eigentlich stellvertretend für viele Alben die ich in auf dem gleichen Niveau sehe, aber hier habe ich mich dann daran orientiert welches Album ich am öftesten gehört habe. Es sind nicht die besten Alben und mir gefallen eigentlicha uch nur 3-4 Songs aber sie sind immerhin dabei ;D
    Mein Platz Nr. 23 ist in diesem 5er Pack als mitte sehr gut aufgehoben, da es seinen Charme hat aber auch nicht gerade eine Meisterwerk ist.
    Die nächsten beiden Plätze sind qualitativ schon höher an zu sehen und es sind auch die einzigen Live Alben in meiner Liste.
  • Blog-Wozu das denn?

    16. Jul. 2011, 19:56

    Meine verehrten Kollegen Aydi und VGKS haben mich doch tatsächlich überredet einen Blog zu schreiben, aber wozu? Da ich keine Antwort auf diese Frage finde, lasse ich mich nicht weiter stören und fange gleich mal an.
    Ich bin jetzt fast seit 1 Monat bei Last.fm aber man kann ausmeinen Musik Charts doch schon deutliches lesen.
    Ich höre eigentlich nur ein paar verschieden Genres. Diese sind:
    , , , und .
    Und in meinen Künstler Charts sind auch all diese Richtungen vertreten.
    ist dabei am stärksten vertreten und zwar durch meine Plätze 1 und 2, welche durch die Bands Three Days Grace und Seether belegt sind. Und ich muss ganz klar sagen, dass dieser Stil zurzeit einfach mein Favourit ist.
    hat aber die meisten bands in meinen Reihen. Diese wären zB Linkin Park (auch wenn mich das letzte Album verletzt und enttäuscht hat, übrigens Platz 3 in meiner Musik sammlung mit 243 Plays). Dazu kommen dann noch The Rasmus (Platz 5), Simple Plan und viele mehr. Und auch diese Richtung wird bei mir wohl nich lange sehr beliebt sein und durch einige bands gefüllt bleiben.
    Das nächste genre wäre dann wohl . Ich habe nur 2 Bands dieser Richtung in meinen Reihen und die sind The Scorpions (Platz 4 mit 129 Plays) und AC/DC (Platz 6). Dieses Genre finde ich richtig gut, lebt bei mir aber eigentlich nur dank den Scorpions.
    Kommen wir als nächstes zum . Dieses Genre finde ich sehr interessant (ich gebs ja zu ich höre nur eine Künstlerin wirklich :D). Und zwar mein Platz 7 Aya Kamiki. Ich finde die Musik sehr schön. Abgesehen von der eben genannten Künstlerin kenne ich noch eine andere Band dieses Musik Stils, aber ich finde diese schlecht und deswegen wird sich meine Sammlung auch auf einen Künstler und 2 Lieder von verschieden Interpreten beschränken.
    Als letztes kommen wir zum . Der Kollege VGKS hat mich drauf gebracht und ich finde es faszinierend. Die Band die ich hier am meisten höre ist ganz klar Explosions in the Sky und die sind richtig gut!
    Nun denn das wäre eine genre übersicht von meinem Geschmack gewesen.
    Dazu kann man vllt noch sagen das ich im letzten Jahr die Bands
    Linkin Park und The Scorpions Live gesehen habe und die Konzerte haben gerockt :)
    Also mein erster Beitrag wurde vollbracht und demnächst erscheint eine schöne Liste meiner Lieblings Alben. Ihr dürft gespannt sein ;)