Incredible

can't sleep cause my bed's on fire, 25, Männlich, DeutschlandZuletzt gesehen: letzten Monat

83556 gespielte Titel seit 1. Jan. 2005

112 Lieblingslieder | 18 Beiträge | 1 Playlist | 133 Shouts

  • Freunde werden
  • Nachricht schreiben
  • Shout schreiben

Deine musikalische Übereinstimmung mit Incredible ist unbekannt

Erstelle dein eigenes Musikprofil

Kürzlich angehörte Titel

Dead Can DanceOcean 30. Sep. 2013
Dead Can DanceFortune 30. Sep. 2013
Dead Can DanceFrontier 30. Sep. 2013
Dead Can DanceThe Trial 30. Sep. 2013
Dead Can DanceThe Fatal Impact 30. Sep. 2013
AkufenInstallation 25. Sep. 2013
AirWho Am I Now? 25. Sep. 2013
AirSonic Armada 25. Sep. 2013
AirMoon Fever 25. Sep. 2013
AirParade 25. Sep. 2013
AirRetour sur Terre 25. Sep. 2013
AirSeven Stars 25. Sep. 2013
AirAstronomic Club 25. Sep. 2013
Africa HiTechDon't Fight It 25. Sep. 2013
Africa HiTechFootstep 25. Sep. 2013
Africa HiTechLight the Way 25. Sep. 2013
Africa HiTechSpirit 25. Sep. 2013
Africa HiTechOur Luv 25. Sep. 2013
Africa HiTechGlangslap 25. Sep. 2013
Africa HiTechFuture Moves 25. Sep. 2013
Mehr anzeigen

Shoutbox

Über mich



"Sie haben vom Sinn unseres Lebens gesprochen und der Uneigennützigkeit der Kunst. Nehmen wir die Musik, sie ist am wenigsten mit der Wirklichkeit verbunden; vielmehr verbunden zwar, aber ohne Idee, mechanisch, durch den bloßen Klang ohne Assoziation. Trotzdem dringt die Musik durch irgendein Wunder bis in die Seele. Was gerät ins Schwingen in uns? Was antwortet auf die zur Harmonie gebrachten Geräusche, verwandelt sie für uns in eine Quelle erhabenen Genusses, verbindet und erschüttert uns? Wozu ist das alles? Und vor allem für wen? - Sie werden antworten: Für niemanden, für nichts, nur so, uneigennützig. Nein, kaum, kaum, alles hat doch letzen Endes seinen Sinn, Sinn und Ursache." -Tarkowski

„Alles kann passieren, alles ist möglich und wahrscheinlich. Raum und Zeit existieren nicht. Gegen die unbedeutende Realität erstreckt sich die Fantasie und webt neue Muster.“ -Strindberg

"Ich altere, und vielleicht ist es - mehr noch als diese Wirklichkeit, der ich mich unterworfen glaube - der Traum, meine Gleichgültigkeit ihm gegenüber, welche mich altern läßt." -Breton

"Der Krug west als Ding. Der Krug ist der Krug als ein Ding. Wie aber west das Ding? Das Ding dingt." -Heidegger

"Offen gelichtet als sie selbst erscheint die Erde nur, wo sie als die wesenhaft Unerschließbare gewahrt und bewahrt wird, die vor jeder Erschließung zurückweicht und d.h. ständig sich verschlossen hält." -Heidegger

"Da ist eine Bierflasche, und sie ist so und so. Ich unterscheide die Bierflaschen-Erscheinungen, ich mache sie zu Gegenständen. Ich finde den Zusammenhang dieser Erscheinungen, ich finde das Bewußtsein der Identität, das durch sie durchgeht. […] Die Bierflasche erscheint immer, erscheint als dauernd dieselbe und als immerfort gleich bestimmte. Und dabei sind verschiedene Erscheinungen; die Erscheinungen sind nicht die Bierflasche, die in ihnen erscheint. Sie sind verschieden, die Flasche ist dieselbe." -Husserl

Gruppen (61)

Mehr anzeigen