FuckingJens666

22, Männlich, DeutschlandZuletzt gesehen: gestern Abend

208958 gespielte Titel seit 30. Jul. 2008 (zurückgesetzt am 4. Feb. 2009)

359 Lieblingslieder | 33 Beiträge | 0 Playlisten | 2.190 Shouts

  • Freunde werden
  • Nachricht schreiben
  • Shout schreiben

Deine musikalische Übereinstimmung mit FuckingJens666 ist unbekannt

Erstelle dein eigenes Musikprofil

Kürzlich angehörte Titel

Shoutbox

  • FatcapVandal

    Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Diese Verfügbarkeit ist auf der einen Seite echt toll, aber auf der anderen Seite auch einfach schade. Wenn man darüber nachdenkt wie man vor 10-15 Jahren Musik konsumiert hat und jetzt? Früher hörte man und da schließe ich mich nicht aus, ein Album Monate lang auf repeat, während man heute an einem Tag zisch Alben hören kann und durch den Überfluss gar nicht mehr weiß was man noch hören soll und möchte, und was nicht. So ist es ja auch bei Spotify. Ein praktischer Aspekt ist, dass man überall seine Mediathek mit hinnehmen kann. Alles ist auf Knopfruck da und das ist doch eigentlich echt cool. Ich müsste da erst meinen iPod synchronisieren :D - Sein Vorteil.. zwar nicht die Musik der Welt auf seiner Festplatte, dafür weniger Akkuverbrauch und 160gb ausgewählte Perlen der Musikgeschichte. :D

    8. Mai., 6:20 Antworten
  • FatcapVandal

    ...was ein Justin Bieber o.ä. betrifft. Das die Musikindustrie boomt kann ich so gar nicht sagen. Durch Spoitfy und Downloadportale wie iTunes, Amazon etc., die Downloads zu spottpreisen anbieten sinken die physischen Verkäufe. Klar, Vinyl boomt, aber macht ja im Endeffekt nur einen minimalen Teil des Gesamtgewinns aus, zumal die Anschaffung teurer als ein Klick im Internet ist. Für Künstler ist es lediglich einfacher geworden in die Charts zu kommen. Was meinst du wieso jeder Hans Wurst der bis vor zwei Jahren noch übertrieben Untergrund war jetzt Top10 geht? :D Die Charts berufen sich heute auf Umsatz und nicht auf die tatsächlich verkauften Einheiten. Deswegen werden Alben in 10 verschiedenen Auflagen produziert. Billig in der Produktion, teuer im Verkauf = Mehr Umsatz = Höhere Chartproduktion. Aber ich kenne eigentlich keinen kleinen Künstler, zumindest aus der Metalecke, der wirklich nur von seiner Band leben kann. Sogar Caliban haben Zweitjobs und das weiß ich aus erster Hand. :o

    7. Mai., 5:48 Antworten
  • FatcapVandal

    Ahhhhh... Mr. Jens! >.< Okay, wo fange ich an? Eigentlich voll gemein über Moe zu reden, so ganz öffentlich in der Shoutbox und er weiß davon nichts! Also wenn du das liest Moe, alles cool! :D Er ist ja auch ein Musikliebhaber.. manch anderer gibt sich da ja schon mit YouTube Downloads zufrieden... Nochmal zu Spotify: Mein Kenntnisstand ist, dass die Labels die Musik selber dort anlegen können. Bei Labels wie BMG, Universal etc wird da auch gar nicht groß diskutiert. Wie das bei kleineren Labels aussieht weiß ich aktuell gar nicht. Künstler ohne Label, so wie wir es damals waren, mussten sogar bezahlen um Musik auf Spotify zu stellen. Das hat mich damals so sehr aufgeregt, dass ich den Gedanken sofort verworfen habe. :D Jedenfalls verdient aber wahrscheinlich in vielen Fällen das Label mehr als der Künstler, da diese oft die Rechte an der Musik besitzen. Wie es bei kleineren Labels ist weiß ich wie gesagt nicht. Aber da wird die Wiedergabeanzahl auch nur einen Bruchteil von dem...

    7. Mai., 5:43 Antworten
  • FatcapVandal

    Klar, finanzieller Support ist im Grunde genommen immer besser. :D Aber wie war es damals bei WFAHM? 10.000 Plays und dann knapp 5€ verdient? Da ist dann natürlich die Frage in wieweit sich das ganze lohnt. Für den Einzelverbraucher ists aber natürlich praktisch. Kein Geld für Musik ausgeben und trotzdem sämtliche Diskographien immer zur Hand. Ich hab da lieber was handfestes. :o

    6. Mai., 17:50 Antworten
  • FatcapVandal

    Okay, also Spotify finde ich persönlich ja sowieso kacke. Aber die Diskussion hatte ich schon oft genug mit Mo :D

    6. Mai., 17:20 Antworten
  • FatcapVandal

    Menschenfeind Album falsch getaggt. Schäm dich was >:(

    6. Mai., 12:31 Antworten
  • MrSweeetness

    Yup. Alles was ich sehe seit ein paar Monaten ist nur Prüfungen. Prüfungen, Prüfungen,Prüfungen, ich lebe nur mehr auf Prüfungen. Ich atme Prüfungen. Yup, BTM haben mich auch schockiert, das Album war unterhaltsam. Aber du, ich merke, dass du Kendrick Lamar hörst. Ich weiß, dass The Needle Drop dem album eine 10/10 gegeben hat, aber ich kenne ein besseres. Wenn Anthony das Album reviewen würde, dann würde er dem Album eine 11/10 geben. Anyways, da ist ein Single aus dem Album https://www.youtube.com/watch?v=ZUrGjZEdUuY Nicht mal Tech N9ne kommt nah an ihm dran.

    19. Mär., 11:10 Antworten
  • MrSweeetness

    Motherfuckin Jens, ich glaub ich hab dir nie frohes neues Jahr gewünscht. Well, FROHES NEUES JAHR. Bissi zuspät, aber man sagt ja besser zuspät als nie oder? Jeden falls, jeden Falls, wie geht es dir so mann. Ich wollte dir sagen, dass ich in letzte Zeit Beneath The Massacre höre und damn, die Ep und das letzte Album sind super. Ich hatte nur das erste Album gehört und mir hat es garnicht gefallen. Aber die Ep und das Album, good shit!

    8. Mär., 18:44 Antworten
  • Givesmechills

    Schönstes Profilbild

    1. Mär., 14:31 Antworten
  • FatcapVandal

    Neues Album? Kurt Ballou? Ich rieche gute Musik! :3

    15. Feb., 15:05 Antworten
  • FatcapVandal

    Ich rieche Magrudergrind. :3

    14. Feb., 8:53 Antworten
  • Givesmechills

    True, true

    26. Jan., 15:33 Antworten
  • FatcapVandal

    Ehrlich? Herzallerliebst... Wenn ich daran zurück denke wie du immer meinen Sandkuchen essen wolltest. Du warst immer so ein kühner Springinsfeld :')

    8. Dez. 2014 Antworten
  • FatcapVandal

    Ja man :D Wusste gar nicht das wir uns da schon "kannten". :D

    7. Dez. 2014 Antworten
  • FatcapVandal

    Schaue gerade meine Shoutbox durch: FuckingJens666 - Juni 2010 ||| Ja, ich hab gerne Abwechslung bei dem was ich höre. Deswegen ist in meiner Musiksammlung jede Art des Death Metals, Deathcore, Thrash Metal, Post-Rock, Hardcore, Progressive Metal, Progressive Rock, Mathcore, Metalcore, Hip Hop, Rap, Reggae, Doom Metal, Pop-Rock, Deutschrock, Punk und was weiß ich was alles vorhanden. :D

    7. Dez. 2014 Antworten
  • Panzerfaust

    Mind Game <33333333333

    24. Nov. 2014 Antworten
  • Panzerfaust

    wtf, von welchem cartoon is das .gif mit den hund? :D

    22. Nov. 2014 Antworten
  • MrSweeetness

    Yup, definitiv, aber immerhin bist du nicht in Braunau geboren oder so haha.

    22. Nov. 2014 Antworten
  • MrSweeetness

    Denke ich mir. Es gibt echt wenige Leute die ihn seit Jahren kennen und King als ganzes Album feiern. Ich fand Königsaura eben auch nicht schlecht, eins von den besten eigentlich. WOAH BRUDA DAS WAR ZIEMLICH NAZISTISCH. DAS HABE ICH ABER NICHT VON DIR ERWARTET. Spaß :D

    21. Nov. 2014 Antworten
  • MrSweeetness

    Hey yo! Meinung zum neuen Kollegah Album? Wie findest du es? Ich fande es eher weniger unterhaltsam. Idk, vlt bin ich nur ein Hipster der nur die Alten Sachen mag.

    19. Nov. 2014 Antworten
  • Alle 2190 Shouts

Über mich



Events

Mehr anzeigen Event hinzufügen