FateGuy

Andy, Männlich, Deutschland
www.no-fate.netZuletzt gesehen: vor 3 Minuten

63878 gespielte Titel seit 20. Mai. 2006

366 Lieblingslieder | 56 Beiträge | 1 Playlist | 491 Shouts

  • Freunde werden
  • Nachricht schreiben
  • Shout schreiben

Deine musikalische Übereinstimmung mit FateGuy ist unbekannt

Erstelle dein eigenes Musikprofil

Kürzlich angehörte Titel

Victor LoveOne Foot In The Grave 29. Jul., 2:30
IAMXHappiness (Gary Numan Remix) 29. Jul., 2:26
IAMXHappiness Lieblingslied 29. Jul., 2:23
Have a Nice LifeDestinos Lieblingslied 29. Jul., 2:09
3TeethAntiflux 13. Jul., 15:05
3TeethFinal Product 13. Jul., 15:01
3TeethZeit 13. Jul., 15:01
3TeethDust Lieblingslied 13. Jul., 14:57
PailheadMan Should Surrender 12. Jul., 23:49
PailheadNo Bunny 12. Jul., 23:21
PailheadMan Should Surrender 12. Jul., 23:15
PailheadI Will Refuse 12. Jul., 23:11
Malcolm ClarkeBath Time 12. Jul., 22:48
Delia DerbyshireMattachin 12. Jul., 22:42
SiaBreathe Me 8. Jul., 21:31
Mehr anzeigen

Shoutbox

Über mich

---

Hi, I'm Andy... I'm in this Band:

No Fate Net




---

"Wenn es- wie ich aufzuzeigen versuchte - wahr ist, daß die Liebe die einzig befriedigende Antwort auf das Problem der menschlichen Existenz ist, dann muß jede Gesellschaft, die die Entwicklung der Liebe ausschließt, letzten Endes an ihrem Widerspruch zu den grundlegenden Notwendigkeiten der menschlichen Natur zugrunde gehen."
- Erich Fromm

"Die meisten Menschen würden sich beleidigt fühlen, wenn ihnen eine Beschäftigung vorgeschlagen würde, Steine über eine Mauer zu werfen und sie dann wieder zurückzuwerfen, bloß um ihren Lohn damit zu verdienen. Aber viele werden in keiner würdigeren Weise beschäftigt."
- Henry David Thoreau

"Ich fing an, von einem Gefühl heimgesucht zu werden, dass die Welt ansich so seltsam und so reich an kognitiver Dissonanz ist, dass ich für mich die Fähigkeit zu messen, wie seltsam sie ist, verlor."
- William Gibson

"Was Zivilistation wirklich bedeutet, ist, dass 6 Milliarden Menschen versuchen sich selbst glücklich zu machen, während sie sich gegenseitig auf die Schultern steigen, um sich gegenseitig die Kiefer einzutreten. Keine sehr angenehme Situation.
Und doch, kannst du davon Abstand nehmen und den Planeten betrachten und sehen, dass wir theoretisch über das Geld, die Macht, das medizinische Verständnis, das Wissenschaftliche Know-How, die Liebe und den Gemeinschaftssinn verfügen um eine Art Paradies erzeugen zu können. Aber diejenige von denen wir uns anführen lassen sind geradezu die am wenigsten intelligenten, die am wenigsten nobelen, am wenigsten visionären unter uns. Und wir wehren uns nicht gegen die entmenschlichenden Kontroll-Ikone, die uns von ihnen immer wieder gereicht werden."
- Terence McKenna

"Als Musiker ist ja der entscheidende Prozess jener, in dem Du Dich sehr viel mit negativen Dingen auseinandersetzt, um damit Deine depressiven Gedanken in der Musik kanalisieren zu können, wodurch Du persönlich ein sehr zufriedener und hoffnungsvoller Mensch wirst. Die Musik ist damit auch ein Stückchen weit ein Ventil. Das war auch immer eines der Argumente, das in der Regenbogenpresse nie verstanden worden ist – da kommt dann immer die Frage: ‚Warum beschäftigen sich diese Jugendlichen so viel mit dem Tod?’ Ja, letztendlich, um ihr Leben erfüllter und glücklicher führen zu können, weil es ein ganz wichtiger Aspekt ist, der in unserer Welt heutzutage ausgegliedert wird, mit dem man sich nicht beschäftigen möchte. Der gehört nicht in diese Yuppie-Kultur, in das Erfolgsdenken und das reine Jugenddenken unserer Gesellschaft. Genau aus diesem Grund gibt es so viele verstörte und kranke Menschen, weil letztendlich keine Ventile mehr existieren, um sich mit all den negativen Dingen – die auch unser Leben mit ausmachen – zu befassen. Als Musiker hast Du da natürlich eine grandiose Möglichkeit, genau das mit deiner Musik kanalisieren zu können."
- Bruno Kramm, Das Ich

"Kleine Mozarts am Klavier, die mit ganzer Seele dabei sind. ich werde nie so gut sein. Ich weiß, das sollte mich eher anspornen, aber das Gegenteil ist der Fall. Die Menschen sind so lieb und nett und so talentiert, dass ich am liebsten kotzen möchte." - W. Wiesel

"In einer Welt ohne Melancholie würden die Nachtigallen anfangen zu rülpsen." - Emile Cioran



---

NoFateNet's latest tweets



---
Random List Of Personal Heros Or Persons I Think Simply Rock A Lot:





-
-
-

1992 1994 1996 1997 1998 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
Average: 2004
Get your release year chart

Events

Mehr anzeigen Event hinzufügen