CultOfIsis

Lehrstuhl für kathartische Audiophilie / Chair of cathartic audiophilia, Männlich, DeutschlandZuletzt gesehen: gestern Abend

97796 gespielte Titel seit 15. Apr. 2007

356 Lieblingslieder | 48 Beiträge | 0 Playlisten | 1.349 Shouts

  • Freunde werden
  • Nachricht schreiben
  • Shout schreiben

Deine musikalische Übereinstimmung mit CultOfIsis ist unbekannt

Erstelle dein eigenes Musikprofil

Kürzlich angehörte Titel

Shoutbox

  • butawhimper

    Tank you... Nice and big library and nice taste in books and films!

    24. Jun., 7:52 Antworten
  • IKnowWhoKillMe

    private message

    15. Jun., 21:28 Antworten
  • bloodomen

    neubauten <3 .

    2. Jun., 22:43 Antworten
  • Bonelesss

    greg haines am freitag war echt lovely. zwar hätte ich mir mehr so pianoambient gewünscht, aber sein technoset + ambientübergang zum umwerfenden the spin war auch aller erste sahne. und dann die merchpreise! 10 euronen (!) für die moments eluding lp (ich liebe dieses cover!) und 20 für sein 2006-2013 boxset mit 3 cds... überhaupt: endlich mal wieder ein künstler, der nicht nur die neuste platte sondern fast den gesamten backkatalog im gepäck hat. hach, so machen konzerte noch richtig spaß.

    25. Mai., 10:27 Antworten
  • Bonelesss

    jetzt spamt der mir meine shoutbox zu, ich fasse es nicht. die einzige frage, die ich mir aber stelle: wie groß ist bitteschön das tourvehikel von frahm? ein lkw? :D

    28. Apr., 21:54 Antworten
  • Bonelesss

    + jakob und faith no more, bidch. 8)

    28. Apr., 17:10 Antworten
  • Bonelesss

    was an "psst" hast du nicht verstanden?

    27. Apr., 18:35 Antworten
  • Bonelesss

    psst. nach mittlerweile 9 x nils frahm in den letzten 4 jahren (allein 4 im letzten jahr) lege ich dieses jahr eine pause ein, es sei denn er kommt nochmal nach dd. ;)

    27. Apr., 17:27 Antworten
  • Bonelesss

    edwards ist halt mittlerweile kult. nicht ohne grund. dazu gibt es keine band, die ansatzweise so klingt wie woven hand aktuell. muss man heute auch erstmal hinbekommen...

    23. Apr., 15:10 Antworten
  • Bonelesss

    war klasse. marriages sehr solide als eröffnung mit super sound, super drummer und super emma. auch wenn ihr outfit nicht meinem geschmack entsprach, konnte man sie doch gut anschauen. :D woven hand haben dann mal richtig gerockt. also ich meine GEROCKT. das ut war ausverkauft und altersmäßig gut gemischt, am anfang. edwards fungierte dann als reihenlüfter, denn WH waren so dermaßen laut und wuchtig, da legte es einem die ohren an. toppte den beatpol gig vor 2 jahren locker und auch sonst gabs keine verschnaufpause. 90 minuten volle breitseite, was dazu führte, dass sich leute die ohren zuhielten und plötzlich immer mehr platz war... man selbst ists natürlich gewohnt und war begeistert. ;)

    22. Apr., 19:39 Antworten
  • Bonelesss

    neue marriages ist liebe. am samstag dann mit woven hand in bester location live. hach...

    13. Apr., 15:54 Antworten
  • Bonelesss

    happy piano day!

    29. Mär., 17:15 Antworten
  • MaleHovno

    <3

    24. Feb., 22:22 Antworten
  • pinoekel

    die neue neubauten ist ja großartig. nichts, dass man sich jetzt 5mal am stück beim pumpen anhört aber in der gesamtheit großartig. und sowas wie "how did I die?" ist ein astreiner popsong.

    26. Nov. 2014 Antworten
  • BoomTschakk

    Großartig!

    19. Nov. 2014 Antworten
  • pinoekel

    wir haben 11 grad, was für einen november sehr mild ist. ansonsten muss ich unbedingt mal in die neue neubauten reinhören, hast du das schon? die "soused" finde ich sehr gut, braucht aber ein paar durchläufe. ist aber z.b. leichter zugänglich als walkers "bish bosch". wenn dir die gefallen hat, gefällt dir die "soused" auch.

    13. Nov. 2014 Antworten
  • pinoekel

    was los?

    12. Nov. 2014 Antworten
  • Bonelesss

    nächster ambienttipp 2014: a turn of breath von ian william craig. das ding ist in vielen momenten einfach schmerzhaft schön.

    31. Aug. 2014 Antworten
  • Jacqu3z

    Thank you. I hope the album will be as amazing as I anticipate it to be! "whenever I have done a thing in flames" is one of molina's 10 best imo.. and that's saying alot.

    30. Aug. 2014 Antworten
  • Absurd_Maers

    Hi~! ▲

    7. Aug. 2014 Antworten
  • Alle 1349 Shouts

Über mich





The average temperature of the universe is 2.735 K.
Quite chilly, huh?



After all I know that all these ideas and dogmatic thoughts are wrong and absurd. At last only human beings remain. And they are what they are. I am cured of the illness, to follow any ideology.
~
In every man sleeps a prophet, and when he wakes there is a little more evil in the world.
~
Isn't history ultimately the result of our fear of boredom?
~
I'm simply an accident. Why take it all so seriously?
~
One does not inhabit a country; one inhabits a language.
~
What music appeals to in us it is difficult to know; what we do know is that music reaches a zone so deep that madness itself cannot penetrate there.
- E. M. Cioran







This is the most absurd world of all possible worlds.

This inherent phenomenon too.











Sorry for my boring nickname, it's a 'Nicknarbe' as we call it in German.

It's all about liberating the mind. So take a cup of good capable music.









If man merely sat back and thought about his impending termination, and his terrifying insignificance and aloneness in the cosmos, he would surely go mad, or succumb to a numbing sense of futility. Why, he might ask himself, should he bother to write a great symphony, or strive to make a living, or even to love another, when he is no more than a momentary microbe on a dust mote whirling through the unimaginable immensity of space? ...
Those of us who are forced by their own sensibilities to view their lives in this perspective — who recognize that there is no purpose they can comprehend and that amidst a countless myriad of stars their existence goes unknown and unchronicled — can fall prey all too easily to the ultimate anomie. … The world's religions, for all their parochialism, did supply a kind of consolation for this great ache … This shattering recognition of our mortality is at the root of far more mental illness than I suspect even psychiatrists are aware.
- Stanley Kubrick

Events

Mehr anzeigen Event hinzufügen