Bonelesss

Martin, 26Zuletzt gesehen: vor 4 Stunden

88660 gespielte Titel seit 1. Jul. 2007

2 Lieblingslieder | 23 Beiträge | 1 Playlist | 1.529 Shouts

  • Freunde werden
  • Nachricht schreiben
  • Shout schreiben

Deine musikalische Übereinstimmung mit Bonelesss ist unbekannt

Erstelle dein eigenes Musikprofil

Kürzlich angehörte Titel

Burial & Four TetMoth vor 4 Stunden
Burial & Four TetNova vor 4 Stunden
Otto A TotlandNorth Way vor 4 Stunden
Demdike StareNew Use for Old Circuits Gestern um 22:44
Otto A Totlandseveen Gestern um 22:41
Otto A TotlandPinô Gestern um 22:38
Otto A TotlandWeltz Gestern um 22:36
Otto A TotlandSolêr Gestern um 22:33
Otto A TotlandOana Gestern um 22:31
Otto A TotlandSteps Gestern um 22:29
Mehr anzeigen

Shoutbox

  • Khanatist

    Eben war ich auf einem Mini-Open-Air für Neoklassik/Elektronik-Mischmasch, auf dem auch Greg Haines gespielt hat (der einzige Name, den ich vom Line-Up kannte, inspiriert von - dir). Ich saß auf einem Baum, die Sonne ging langsam unter, vor der Bühne flogen Libellen im Zickzack. Einmal sah ich einem Blatt beim Fallen zu. Nett war's.

    26. Jul., 22:57 Antworten
  • CloudGer

    Hey, sorry für die späte Antwort. bin viel gereist und hab nicht reingeschaut. Cool, dass wir da übereinstimmen. Noise ist wirklich eines der besseren jungen Alben von Boris und nach mehrmaligem Hören wächst es weiter. Ich habe mir jetzt die jap. Version gekauft und finde auch die Bonus-Disc hervorragend, besonders den dronigen Opener. Wenn du Smile nochmal hören willst, nimm die Live at Wolf Creek Version, die ist göttlich. Boris sind und bleiben einfach eine Live-Band.

    22. Jul., 18:30 Antworten
  • forestmine

    still alive!

    10. Jul., 13:45 Antworten
  • Melonenmann

    hey chefe! alles gut soweit? ich weiß ja nicht so recht wie es bei dir um psychodelischen space rock steht, aber im herbst spielen earthless in deinem geliebten connewitz. das solltest du dir keinesfalls entgehen lassen, ich spreche da aus erfahrung. ;) letzte woche übrigens nochmal die gelegenheit gehabt, neurosis zu sehen... <3

    10. Jul., 7:04 Antworten
  • Khanatist

    Lohnen sich sehr. Der Sänger ist 20 Minuten nur am Blöken, Soundwand erbarmungsloser als bei vielen anderen Powerviolence-Bands. Ich habe aber nur 4€ Eintritt gezahlt ^^

    22. Jun., 11:51 Antworten
  • Khanatist

    Kurzer GH€TTO-TRΔP-Tipp zwischendurch: Ratking. Abstract Hip Hop, bei dem zur Abwechslung auch die Raps was taugen ..

    21. Jun., 16:56 Antworten
  • Khanatist

    Nope, gescheiterter Versuch, meine Restposten hier zu promoten. :D Vielleicht juckt das Live Journal (höhö) dann ja jemanden. Von deinen letzten Konzertbands fehlt mir fast komplett der Eindruck. Dieser Nils Frahm würde mir auch kaum taugen, oder? Für Nothing muss ich leider passen, das Roadburn habe ich zuletzt 2011 besucht. Dafür haben Esoteric hier 90 Minuten gespielt, das ersetzt manches Festival ..

    2. Jun., 22:50 Antworten
  • jane_deer

    Ich habe auch das dumpfe Gefühl, ich nutze mein privilegiertes Studenten-Dasein was Konzerte angeht (naja, eigentlich auch in sonstiger Hinsicht) viel zu wenig aus... aber immerhin scheinst du jemand zu sein, der etwas studiert hat, mit dem man später auch mal einen Job bekommt. Da wäre ich mir bei mir nämlich nicht so sicher. ;) Ich studiere hier in Mainz im Kernfach Kulturanthropologie in einem integrierten Studiengang namens Kultur-Theater-Film, das ist wohl auch der Zweig, der die meisten Leute hierher ziehen lässt. Trotz eher diffuser Zukunftsaussichten bereue ich die Wahl dennoch nicht. Und wo schaltest und waltest du?

    30. Mai., 16:52 Antworten
  • Khanatist

    Naja, bisschen seltsam war's. Immer noch ziemlich wilde und definitiv einzigartige Geschichte, doch die ganz ausgeflippten, punkigeren Tage mit Dave Witte an den Drums (!), die wünscht man sich schon manchmal zurück, oder? Andere Sache: Was ist mit den so auseinandergehenden Meinungen zur Live-Qualität von Indian los? Über Berlin hatte ich auch schon sehr Schlechtes gehört, hier in Hamburg haben die eine unfassbar lautstärkenintensive, gnadenlose Sludge-Show abgeliefert, bei der ich mich als letztes über den Sound beschweren würde. Merkwürdig. Album sowieso in der Bestenliste 2014 (:D). Dafür fand ich meine heimliche Wuschellieblingsband Cloud Nothings live etwas enttäuschend. Sonst das Übliche: Esoteric, Worship, Sourvein, Graves At Sea, Downfall of Gaia, man kennt das. :D Und du so?

    23. Mai., 12:48 Antworten
  • jane_deer

    Nicht nach Wiesbaden, sondern in dessen "bösen Zwilling", Mainz, hat es mich studiumsbedingt verschlagen. Da hier aber konzertmäßig vergleichsweise wenig zu holen ist, muss man sich eben mit kleinen Fluchten nach WI und FfM behelfen. Eine sicherer Bastion für interessante Musik hier ist aber die Walpodenakademie, gehe da mittlerweile blind hin, von daher kenne ich einige meiner vorgemerkten Acts selbst noch nicht. ;) Berlin /Leipzig/Dresden ist aber eindeutig das fruchtbarere Jagdgebiet...

    19. Mai., 19:44 Antworten
  • jane_deer

    Dankeschön :) - das habe ich mir andersherum auch gedacht und fix den Friendo-Button betätigt. In diversen Shoutboxes ist mir dein Name aber schon vorher des Öfteren untergekommen. Mit The Blue Angel Lounge ging es mir wohl so ähnlich wie dir: das Debut hat mich ziemlich beeindruckt, danach lange nicht mit der Band befasst und dann irgendwann mal in das letzte Album, "Narcotica", reingehört... leider für gähnend langweilig befunden. Das neue Album ist da schon spannender und auch dynamischer, allerdings ist mir der Gothic-Lack hier etwas zu dick aufgetragen geraten. Ist aber sicher Geschmackssache, give it a go. :)

    19. Mai., 14:41 Antworten
  • BLUEBIIRD

    garkein shakshuka dieses jahr, martin? wasn da los?

    13. Mai., 18:24 Antworten
  • Melonenmann

    da komme ich gerade aus dem siebten himmel (der immerhin vier tage andauerte) wieder und muss mir direkt sowas anhören. :D ne, mal ehrlich: aufm roadburn waren indian mehr als überzeugend. der sound war ziemlich geil und es war einfach nur das böseste, was ich je erlebt habe. schade, dass es bei euch nicht so war. :P wie fandest du graves at sea und die übrigen bands? der rest des festivals war übrigens wieder mal ein hit. ne krasse mischung aus viel heavy doom/sludge auf der einen und psychedelic/space rock auf der anderen seite. und dazwischen halt noch andere geniale bands! absolute highlights graves at sea, indian, papir, yob und harsh toke. enttäuscht hat keine band, nur nothing waren mit 30 minuten etwas viel zu kurz...

    15. Apr., 17:50 Antworten
  • achromes

    thx maddin hast auch ne geile sammlung :)))

    10. Apr., 11:37 Antworten
  • Psychophylaxie

    Ach ja, Gedankenübertragung. Erlebe ich täglich tausende Male. Ich scheine da sehr starke Schwingungen abzustrahlen. Gleiche Geschichte mit Deja-Vu's, die habe ich auch in unnormal kurzen Abständen. Bin wahrscheinlich Versuchskaninchen für grau-blauhäutige Außerirdische in silbernen Strampelanzügen und meine Synapsen fangen so langsam an deren Machenschaften zu durchschauen. :D

    22. Mär., 7:02 Antworten
  • Psychophylaxie

    Hey. Neues Hundreds Album schon gehört? Ist schön geworden!

    21. Mär., 18:04 Antworten
  • TherealWillow

    Wenn ich deine Beschreibung so lese, denke ich, ich könnt's auch durchaus mehrfach aufnehmen. Ich hab nicht damit gerechnet, dass die Publikumsmenge seit letztem Jahr SO sehr zugenommen hat. Ich ging davon aus, dass ich dich schon irgendwo sehe in Leipzig. Klarer Fall von denkste :-D Festzuhalten bleibt für mich, dass ich auch wieder sehr berührt war. Tolles Konzert.

    11. Mär., 18:58 Antworten
  • TherealWillow

    Und? Wie fandste Nils? Hast du dir wirklich 3 Konzerte gegeben?

    11. Mär., 17:05 Antworten
  • Katharsis911

    Jojo, bei Nils Frahm in Leipzig sind ich und Mark am Start, wenn wir denn mit den ermäßigten tickets reinkommen :P Ich bin auch mal gespannt, wie atmosphärisch es heute bei bohren wird oder ob wir doch alle friedlich dahin schlummern^^

    27. Feb., 12:26 Antworten
  • Katharsis911

    Hey, hab ihr tatsächlich schon paar umdrehungen gegeben. Bin allerdings auch etwas gespalten, denn obwohl zB Lions Roar und True Hallucination Speak coole Songs sind, gibts auch paar, die mich nicht sonderlich anheben. Das Fanboy-Gebashe ist natürlich übertrieben, denn die "Carbon-based anatomy EP gab ja schon die neue Richtung vor. Wer ein zweites Focus erwartet hat, dem ist eh nicht mehr zu helfen^^ P.S. Sieht man sich am Donnerstag bei Bohren?

    24. Feb., 10:12 Antworten
  • Alle 1529 Shouts

Über mich



I'm not interesting. I'm interested.



the world has been darker than lights-out in a closet full of hungry bats, and the whiskey and wine entered our veins when blood was too weak to carry on.



LEGALIZE TRUCKS IN MORDOR.



father into your hands i commend my spirit.

Events

Mehr anzeigen Event hinzufügen