[INTERVIEW] Kasper Bjørke vermisst gutes Roggenbrot

RSS
Weiterleiten

25. Jan. 2010, 10:15

Das vollständigen Interview findest du hier

twas müde und in Hektik kämpfte ich mich durch das blöde Regenwetter in Richtung Hotel Michelberger, um mich mit dem Dänen Kasper Bjørke zum Interview zu treffen. Zusammen mit seinem Kumpel Tomboy gewann er bereits den Danish Music Award als bester Produzent und veröffentlicht seitdem unter verschiedenen Namen mal technoidere Tracks und mal eher poppige Nummern wie seine neueste Single “Young Again”. Dort angekommen machen wir es uns im schönen und leeren Frühstücksaal bequem (Danke nochmal an das Michelberger-Team für die Bereitstellung und die tolle Getränkeversorgung!) und beginnen unser kleines Gespräch über Alf, die Stones und sein neues Album “Standing On Top Of Utopia”, das am 15.02.2010 auf hfn music erscheint.

Einer deiner Tracks auf dem Album heißt “Melmac“. So hieß ja der Herkunftsplanet von ALF in der gleichnamigen Fernsehserie. Bist du ein großer Fan von ALF?

Kasper war früher ein großer Fan von ALF. Der Name kam ihm einfach bei der Produktion des Tracks in den Kopf.

Du hast auf deinem neuen Album auch ein Cover des Rolling-Stones-Songs “Heaven”. Wie kam es denn dazu?

Er ist schon immer ein großer Stones-Fan gewesen. “Heaven” hat er wieder entdeckt, nachdem er den Original-Song von einem Mädchen per E-Mail geschickt bekommen hatte. Als DJ hat er ihn danach öfter gespielt und dabei bemerkt, dass sich dieser Song perfekt für ein Cover eignet. Das sollte natürlich anders als das Original sein – aber diesem dennoch Respekt zollen...



Kommentare

Sage etwas. Melde dich bei Last.fm an oder registriere ein neues Benutzerkonto (es kostet nichts).