Space Rock ist ein Genre der Rockmusik. Der Begriff wurde in den späten 1960er und in den frühen 1970er Jahren vor allem für Bands der Progressive- und Psychedelic Rock-Szene wie Pink Floyd oder Hawkwind geprägt.

Der Space Rock ist zur psychedelischen Musik zu zählen und versucht durch Verwendung repetiver Muster z.B. in Form von Hard Rock-artigen Riffs und „spaciger“ Klangfarben, eine futuristische Atmosphäre und ein gewisses Gefühl der Schwerelosigkeit zu erzeugen. Vor allem geschieht dies durch den Einsatz von Synthesizern, aber auch für Rockmusik ungebräuchlicheren Instrumenten wie Blas- oder Streichinstrumenten. Im Space Rock werden oft Texte verarbeitet, die sich mit dem Weltraum, Science Fiction oder Fantasy befassen. Aufwendige Lightshows sind bei Live-Auftritten der Bands des Genres nicht ungewöhnlich. Hervorgetan hat sich hier vor allem die Band Pink Floyd, die bereits in ihrer frühen Phase mit allerlei optischen Effekten bei Konzerten experimentierte. In musikalischer Hinsicht gelten Hawkwind als die konsequenteste und einflussreichste Band des Genre.

Beispiele:

Hawkwind - alle Alben
David Bowie - Space Oddity
Gong - verschiedene Alben
Ron Grainer - The theme to Doctor Who
Pink Floyd - verschiedene Aufnahmen vor Meddle
Manfred Mann’s Earth Band - u.a. Solar Fire
Rush - 2112
Spacemen 3 - verschiedene Alben
Spiritualized - frühe Alben
Failure - Fantastic Planet
Monster Magnet - Superjudge und Dopes to Infinity
Interstellar Pirates - The needless way, the sun slowly disappears
UFO - Flying (auch bekannt als UFO II und One Hour Space Rock)
35007 - alle Alben
Farflung - alle Alben

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 21. Jul. 2010, 12:29

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.