Biografie

Warum eigentlich Wedges? Die Indierock-Band aus Mülheim, Oberhausen und Düsseldorf macht genauso viel Spaß, wie eine lecker triefende Tüte des englischen Nationalgerichts, die man sich erschöpft und betrunken nach einem schwitzigen Pubgig in London reinzieht.

Kennengelernt haben sich die vier Britpop Fans auf der Schule und da schnell beschlossen, Musik machen zu müssen. Den richtigen Bassisten fand man 2005 beim Grillen auf dem Haldern Festival. Nach rund 90 Gigs im Rheinruhrgebiet, Airplays bei 1Live und Campus Radios NRW, drei EPs und der als beste Newcomerband gewonnenen Red Bull Bustour im Sommer 2008, entschied sich im März 2009 auch die Jury der VW Sound Foundation THE WEDGES als Newcomer in ihr Förderungsprogramm aufzunehmen. „Da wächst Großes heran“ (WAZ).

Wer schon mal in den Genuss eines Live-Auftritts des Quartetts gekommen ist, weiß, dass THE WEDGES mit ihrem räudigen Straßenköter-BritPunk - u.a. als Support für Bands wie Sugarplum Fairy, Eight Legs, Kilroy, The Jessica Fletchers oder The Lodger - richtig Gas geben.

Die dritte EP „Up All Night“ gibt es hier als Free Download :

www.thewedges.de

Bearbeitet von TheWedges am 28. Okt. 2009, 23:01

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 7. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links