Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Wolfgang Ambros

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Wolfgang Ambros (* 19. März 1952 in Wolfsgraben, Niederösterreich) ist ein österreichischer Liedermacher und gilt als führende Persönlichkeit des Austropop. Mit seinem Lied Da Hofa (Wolfgang Ambros / Joesi Prokopetz) schaffte er 1971 seinen Durchbruch und seinen ersten Nummer-1-Hit in der österreichischen Hitparade.

Seine bekanntesten Titel sind Schifoan und Es lebe der Zentralfriedhof. Schifoan erlangte seit seiner Entstehung in ganz Österreich, besonders auch in den österreichischen Schigebieten den Status einer Hymne auf den Schi-Breitensport und wird praktisch auf allen österreichischen Schihütten permanent gespielt und dann von einer größeren Gästezahl mitgesungen. Österreichische Schifahrer - aber nicht nur diese - aller Altersgruppen kennen häufig den gesamten Text auswendig.

Kooperationen

Mit dem Duo Tauchen/Prokopetz arbeitete Ambros oft und erfolgreich zusammen. Das erfolgreichste Werk dürfte Der Watzmann ruft sein.

Seit dem Jahr 1978 spielt Wolfgang Ambros seine Solo-Konzerte mit seiner Band Die Number One vom Wienerwald, bestehend aus folgenden Musikern: Günter Dzikowski (Keyboards, Hammond b3, Akkordeon, Mundharmonika, Gesang) Peter Koller (Gitarre, Gesang), Helmut Pichler (Bass, Saxophon, Gesang) und Harry Stampfer (Schlagzeug, Gesang).

Bis zum Jahr 1985 spielte Helmut Nowak Schlagzeug, sein Nachfolger wurde Harry Stampfer.

Viele seiner Lieder, speziell aus Alben der 1980er Jahre wurden u.a. auch von Koller/Dzikowski komponiert.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

36.363Hörer insgesamt
457.670Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox