Summerteeth

Label
Nonesuch
Veröffentlicht am
30. Mai. 2006
Länge
17 Titel
Laufzeit
60:18

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Titelliste

    Titel     Dauer Hörer
1 Can't Stand It 3:46 93.995
2 She's A Jar 5:07 95.157
3 A Shot In The Arm 4:20 92.186
4 We're Just Friends 2:44 84.262
5 I'm Always In Love 3:40 104.662
6 Nothing'severgonnastandinmyway (Again) 3:19 60.008
7 Pieholden Suite 3:26 73.393
8 How To Fight Loneliness 3:51 118.695
9 Via Chicago 5:34 102.996
10 ELT 3:44 70.849
11 My Darling 3:37 73.794
12 When You Wake Up Feeling Old 3:53 70.421
13 Summer Teeth 3:19 73.335
14 In A Future Age 2:57 66.395
15 23 Seconds Of Silence 0:22 206
16 Candyfloss 2:45 13.498
17 A Shot In The Arm (Remix Version) 3:54 6.446

Über dieses Album

Summerteeth ist das dritte Studioalbum der US-amerikanischen Independent-Band Wilco. Die Freigabe erfolgte am 9. März 1999 durch die Produktionsfima Reprise Records. Die Aufnahmen zum Album fanden in den Pedernales Recording Studio in Spicewood, Texas vom August 1997 - November 1998 statt.

Als Jeff Tweedy und seine Band Wilco im Herbst 1998 ihr drittes Album „Summerteeth“ aufnehmen, leidet Sänger und Hauptsongschreiber Jeff Tweedy bereits seit Jahren an schwerer Migräne und Depressionen. Doch gerade aus Schmerz entsteht ja manchmal große Kunst. Für diese These stehen Wilco als leuchtendes Beispiel.

„Summerteeth“ wirkt wie ein riesiger Befreiungsschlag, ein Manifest des zeitlosen Songwritings, souverän abgekoppelt von jeglichen Trends seiner Entstehungszeit – nicht selten ein Markenzeichen der Platten für die Ewigkeit.

Wilco überraschen mit erfrischendem Popappeal. Herzerweichender Harmoniegesang, teilweise verdammt dicht auf den Spuren der Beatles. Dazu passend produzieren Wilco „Summerteeth“ weitgehend analog. Dass Wilco bei ihrer Musik keinerlei Kompromisse machen, bekam sogar die eigene Plattenfirma zu spüren. Den Nachfolger zu „Summerteeth“ wollte Warner Music nicht veröffentlichen - zu sperrig und unkommerziell, hieß es dort. Ein Jahr kämpften Wilco um ihr „Yankee Hotel Foxtrot“, am Ende akzeptierte Warner das Album zähneknirschend zu den Konditionen der Band.

Album und Titelliste

1. „Can’t Stand It“ (Tweedy, Bennett) – 3:46
2. „She’s a Jar“ (Tweedy, Bennett) – 4:43
3. „A Shot in the Arm“ (Tweedy, Bennett, Stirratt) – 4:19

Andere Veröffentlichungen

Hörtrend

193.421Hörer insgesamt
4.272.080Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox