Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Warrior King

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Schon als Jugendlicher fühlte Mark Dyer sich zur Musik hingezogen, bemühte sich aber zunächst vorrangig um seine Ausbildung, u. a. am St. Andrew Technical und am National Tools Engineering Institute, er trat nur nebenher bei Schulkonzerten und Talentwettbewerben auf.

Ende der 1990er Jahre schaffte Dyer es, gemeinsam mit seinem DJ-Kollegen Little Blacks (Marlon Stewart) mit der von Cocoa Tea produzierten Single Nuff a Dem a Evil das erste Mal ins jamaikanische Radio. Sie spielten als Duo auf zahlreichen Veranstaltungen und Festivals, bevor Dyer, der inzwischen von Frisco Kid Warrior King getauft worden war, mit der Single Virtuous Women sein erster großer und diesmal auch internationaler Chart-Erfolg gelang. Der Song fand Anerkennung für seine positive Botschaft[1], was auch allgemein für Warrior Kings musikalischen Stil gilt, der anzusiedeln ist zwischen Roots-Reggae, Lovers Rock und Dancehall-Reggae.

Im Jahr 2001 erschien nach dem Erfolg der Single sein gleichnamiges Debütalbum Virtuous Women mit weiteren Hits, wie z. B. Never Go Where Pagans Go. 2005 folgte das zweite Album Hold the Faith.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

47.655Hörer insgesamt
284.644Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox