Biografie

Die Entstehungsgeschichte begann im Jahre 1996, als die zwei Rapper Jędker und Sokół ihre ersten aufgenommenen Sachen unters Volk brachten. Die Songs wurden auf Kassetten überspielt und dann an Freunde verteilt, so dass innerhalb kürzester Zeit die Tracks in ihrer Umgebung schnell bekannt waren. Als Koro und Fu noch dazustießen, fing es erst richtig mit der Formation ZIP Sklad an. Als Support Act von Run DMC wurden sie 1997/98 bei einem breiterem Publikum bekannt.

Die ersten offiziell veröffentlichten Platten, auf denen ZIP Skład zu hören war (zeitweise mit einer Besetzung von 10 MCs), waren die Producer Kolabo Alben vom inoffiziellen „godfather of polish hip hop“ DJ 600 Volt. Er war es auch, der ihr erstes Album (1999) „Chleb powszedni“ zum größten Teil produzierte.

Im Jahr 2000 wurde WWO gegründet und war ein Projekt von ZIP Skład. Nach der Veröffentlichung ihres ersten WWO-Albums kam es zum Streit mit ihrem Label BMG Polen, so dass sie ihren Namen ändern mussten. „W Witrynach odbicia“ hieß von da an „W Wyjątkowych Okoliczościach“. Die „neue“ Crew trennte sich im Streit von ihrem Label und nahm die organisatorischen Sachen selbst in die Hand. Sie gründeten das Label Prosto.

Bearbeitet von hiwiegehts am 13. Sep. 2007, 16:22

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Bandmitglieder:
Labels