Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Von Zamla

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Gegründet als Samla Mammas Manna 1969 von Keyboarder Lars Hollmer, Bassisten Lars Krantz , Schlagzeuger Hans Bruniusson und Percussionist Hendrik Öberg. 1970 nehmen sie ihr erstes Album im Chickenhouse auf. Es erscheint 1971 bei Silence Records. 1972 ergänzt Gitarrist Coste Apetrea das zeitweilig auf Trioformat geschrumpfte Ensemble. Die folgenden Alben, „Måltid“ (Mahlzeit) 1974 und „Klossa Knapitatet“ 1975 erscheinen ebenfalls auf Silence. Die Musik zeichnet sich durch Spielfreude, Virtuosität, perfekte Ensembledarbietung aus.

„Snorungarnas Symfoni“ 1976 entsteht in Zusammenarbeit mit Gregory Fitzpatrick.
Samla ist inzwischen in Schweden eine maßgebliche und populäre Größe geworden. Chris Cutler von Henry Cow in London wird auf sie aufmerksam. Nach den vielen Konzerttouren der letzten Jahre gönnt Samla sich sich im Herbst 1976 eine Pause.
Hollmer und Apetrea starteten mit „Ramlösa Kvällar“ (Rahmenlose Nächte) unter Beteiligung von Kalle Eriksson, Ulf Wallander und Bill Öhrstrom (Perkussion) ein mehr an osteuropäischem Folk orientiertes Projekt, in dem Hollmer erstmals am Akkordeon zu hören ist.
Im Frühjahr 1977 wird SMM als „Zamla Mammaz Manna“ wiederbelebt. Gitarrist Eino Haapala nimmt Apetreas Platz ein. Bei Liveauftritten erhalten Improvisationen größeren Raum, was nicht uneingeschränkte Zustimmung findet. Die nächste Veröffentlichung 1978, folgt das Doppelalbum „Schlagerns Mystik“/“För Äldre Nybegynnare“ (bzw.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

1.324Hörer insgesamt
29.414Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer