Biografie

Vogelfrey - der Pakt der Geächteten. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine raffinierte und eigenständige Mischung aus Mittelalter, Folklore, Rock und Metal, kurz und bündig Folk Metal genannt. Im Frühjahr 2004 in Bergedorf gegründet, hat sich das dynamische Sextett mittlerweile schon ein paar Jahre durch die Bühnen Deutschlands gespielt und Gigs in Locations wie dem Logo, Knust, K17, der Pumpe und der Hamburger Markthalle bestritten. Neben Festivals wie dem Hörnerfest, Spectaculum Infernum (mit Bands wie Tanzwut, Schelmish und Coppelius), der Gotischen Nacht (als Vorband von Corvus Corax), dem Black Troll und dem Celtic Rock Open Air (mit u. A. Haggard), erreichten die 6 Vaganten das Bundesfinale vom Local Heroes-Bandcontest 2007. Die erste Tour „Das Lumpenpack ist in der Stadt“ im Frühjahr 2010 wurde erfolgreich mit Ingrimm und Cumulo Nimbus absolviert. Das gleichermaßen ekstatisch getrommelte und druckvoll geknüppelte Schlagzeug Dominiks (Jg. 1991) in Verbindung mit Chris’ (Jg. 1987) groovenden und wummernden Basslines und Dennis’ (Jg. 1986) peitschenden Gitarrenriffs, sowie flinken Licks und Soli, gepaart mit sanften, melodisch-anspruchsvollen Melodiebögen der Cellistin Johanna (Jg. 1987) sowie des Geigers Alex (Jg. 1990) und den nahezu aggressiven Rauschpfeifentönen neben der ausdrucksstarken Stimme von Frontmann Jannik (Jg. 1988), all dies ist Vogelfrey. „Selbst die Inquisition singt uns’re Lieder schon!“ Die Konzerte der Band bekommen durch stilgerecht altertümlich-anmutende Kleidung und unterhaltsame Showeinlagen den richtigen Flair. Lyrische Texte, ob melancholisch, heiter, finster oder nachdenklich, geben der Musik die zusätzliche Würze. Bei dieser Band weiß man nie, was als nächstes kommt und nicht nur alteingesessene Freunde dieses Genres kommen auf ihre Kosten. Geschickt werden Elemente verschiedenster Stilrichtungen in den unverkennbaren Sound Vogelfreys integriert. Ob stampfend-treibender Metal, sanft-mystische Ballade, straighte Rocknummer oder powergeladener Folk-Punk, alles ist möglich. Mit ihrer offenherzigen Vielfalt konnten die Mittelalter-Rocker auch schon viele Besucher in ihren Bann schlagen, die mit dieser Richtung bisher noch so gar nichts anfangen konnten. Wie es in einem der Songs heißt: „Denn an dieser, uns’rer Tafel, ist für jeden ein Platz frei! Mit Geigenklängen und Geschwafel ist die Zeit des Wartens schnell vorbei! Es gibt Feenfleisch!!!“ Das lang erwartete Debutalbum „Wiegenfest“ wird noch dieses Jahr das Licht der Welt erblicken.

Bearbeitet von LITTLE_JAKE am 11. Dez. 2010, 6:33

Quellen (Versionen/Autoren anzeigen)

Original version von offizieller Vogelfrey-MySpace-Page

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 2004
Gegründet in (Ort):
  • Bergedorf

Du betrachtest Version 6. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels