Biografie

Vivian Lindt heißt mit bürgerlichem Namen Heidi Öller und wuchs in Passau-Schalding auf. Bereits im Alter von acht Jahren nahm sie an einem Wettbewerb teil. Nach der Schule machte sie zunächst eine Ausbildung in der Gastronomie. 1996 wurde sie bei einer Musikveranstaltung vom Komponisten und Sänger Wolfgang Herrmann entdeckt. Er produzierte mit ihr kurze Zeit später das erste Album „Möchte bei dir sein“. 1998 erhielt Vivian Lindt bereits die Goldene Stimmgabel. Im gleichen Jahr nahm Vivian Lindt bei den Deutschen Schlager-Festspielen teil. Ihr Titel „Bergab meine Liebe (am Fluss Deiner Sehnsucht)“ kam auf Platz 8.

Schon seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums 1998 hatte Vivian Lindt zahlreiche Rundfunk- und Fernsehauftritte und gehört bereits zu den erfolgreichsten aktuellen Schlagerstars.

Diskografie:

1998: Möchte bei dir sein (Ariola)
2001: Mir geht’s gut (Ariola)
2004: Ich bleibe wie ich bin (Palm Records)
2006: Nimm mich mit (Palm Records)

Bearbeitet von ABiNoh am 27. Jul. 2008, 8:22

Quellen

deutsche Ausgabe von „Wikipedia“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Vivian_Lindt)

„Wikipedia, Die freie Enzyklopädie“ ist im Internet unter www.wikipedia.org zu finden, die deutschsprachige Ausgabe unter de.wikipedia.org.

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels