Biografie

Vicente Amigo (* 1967 in Sevilla, Spanien) ist ein spanischer Flamenco-Gitarrist und gilt in Insiderkreisen als die natürliche Fortsetzung von Paco de Lucia. Aufgewachsen ist Amigo in Córdoba, wo er auch heute noch lebt.

Nach längerer Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Manolo Sanlúcar entwickelte Vicente Amigo einen sehr eigenen Stil, der klassischen Flamenco und moderne Elemente auf harmonische Weise verbindet. Mit seiner hohen Experimetierfreude in Kombination mit seinen Begegnungen mit unterschiedichen Musikern gelingt es Amigo die bisherigen Grenzen des Flameco zu erweitern.

Neben Aufnahmen mit verschiedenen Flamencosängern, u.a. Camarón de la Isla, Carmen Linares, José Mercé und El Pele, sind folgende Soloalben erschienen:

1991 - De Mi Corazón Al Aire
1995 - Vivencias Imaginadas
1997 - Poeta
2000 - Ciudad De Las Ideas
2003 - Canto
2005 - Un Momento En El Sonido
2009 - Paseo De Gracia
2013 - Tierra

Bearbeitet von Andreas_Wotte am 23. Feb. 2014, 16:44

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 1967
Gegründet in (Ort):
  • Sevilla, Spanien

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.