Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Vasilisk

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

VASILISK wurde 1985, nach dem Ende der politischen aktiven Gruppe „White Hospital“ von Tomo Kuwabara zusammen mit Yukio Nagoshi (percussions/guitars) und Chiaki (percussions) gegründet.

Das erste Album ‘Whirling Dervishes’ erschien als limitierte LP bereits 1987 auf Eskimo, dem Label von Yun ‘Grim’ Konagaya. Auffallend am Album war vor allem der Einsatz ungewöhnlicher Instrumente: so fanden unter anderem afrikanische Haut-Trommeln, afrikanische Flöten, tibetanische Percussion und „Ancestor’s voices“ Verwendung. Bereits ein Jahr später, 1988, wurde der Nachfolger ‘Mkwaju’ in identischer Besetzung und auf demselben Label ebenfalls als limitierte LP veröffentlicht.
Nach dem Erscheinen des Albums stiegen Tomo und Yukio in das neue Projekt Candy Caim von Rose McDowall ein, mit dem sie die meiste Zeit des Jahres 1988 durch ihre Heimat Japan tourten. Etwa zu dieser Zeit unterbreitete ihnen Luciano Dari (bekannt z.B. durch seine Zusammenarbeit mit The Hafler Trio und seine Arbeit als Wajd) das Angebot, das nächste Album auf seinem Label Musica Maxima Magnetica zu veröffentlichen - 1989 wurde das Produkt dieser Zusammenarbeit in Form von „Acqua“, welches in unveränderter Besetzung in London und Neapel aufgenommen worden war, veröffentlicht; auch dieses Werk wurde auf Vinyl in limitierter Auflage unter die Leute gebracht.

Wieder zurück aus Europa selektierten und remixten die Drei das Material ihrer ersten drei Arbeiten, um die ihrer Aufassung nach intensivsten Stücke unter dem Namen „Liberation and Ecstasy“ wieder auf Musica Maxima Magnetica erstmals auf CD zu veröffentlichen (1990).

Videos

Top-Alben

Hörtrend

1.664Hörer insgesamt
28.573Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer