Véronique Sanson (* 24. April 1949 in Boulogne-Billancourt) ist eine bekannte französische Chansonnière, die vor allem durch ihre Live-Auftritte im frankophonen Raum (Frankreich, Belgien, Kanada, französischsprachige Schweiz) berühmt geworden ist. Bekannt sind vor allem Ihre Auftritte von La Rochelle und Zenith (Frankreich).

Von 1973 bis 1983 war sie mit Stephen Stills, einem amerikanischen Sänger und Gitarristen verheiratet. Aus dieser Ehe stammt der am 24. April 1974 geborene Sohn Christopher Sanson, der ebenfalls Singer/Songwriter ist und im Juli 2006 sein zweites, selbst betiteltes Album veröffentlichte. 1995 heiratete sie den französischen Schauspieler Pierre Palmade; die Ehe wurde jedoch schon nach kurzer Zeit wieder geschieden.

Véronique Sanson war eine enge Freundin von Michel Berger bis zu dessen Tod im August 1992.

Ihre bekanntesten Titel sind: Panne de cœur, Besoin de personne und Amoureuse, das in der englischen Version für Kiki Dee ein Erfolg war.

Bearbeitet von variationen am 3. Mai. 2008, 8:26

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels