Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

UK Subs

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

London, Vereinigtes Königreich (1976 – aktuell)

UK Subs ist ein eine britische Band, die 1976 als eine der ersten Punkbands in London, Vereinigtes Königreich gegründet wurde. Der Name steht abgekürzt für „The Subversives“ (siehe: Subversion). Da es bereits eine schottische Band gleichen Namens gab, hatte man UK vorangestellt.

Bandgeschichte 1976 - 1979

Charlie Harper spielte zuvor Rhythm-and-Blues mit „The Marauders“. Im Roxy Club hatten ihn The Damned begeistert, deshalb gründete er die UK Subs, mit der er ebenfalls diese Musikrichtung verfolgen wollte.

Zunächst spielte Steve Slack den Bass, Richard Anderson die Gitarre und Robbie Harper das Schlagzeug. Kurz darauf wurde Anderson durch Greg Brown ersetzt. Es gab einen neuen Schlagzeuger Namens Steve Jones, und Dave Collins spielte Saxophon. Im Oktober 1977 wurde Gitarrist Nicky Garrat in die Band aufgenommen. Die UK Subs spielte in dieser Zeit viele Livegigs in London, zum Beispiel im „Western Counties Pub“, im „Castle Pub“ oder im Roxy Club. Alles organisierte Charlie Harper von seinem Frisörsalon in Tooting aus, wo er tagsüber arbeitete, und der für lange Jahre Treffpunkt der Band wurde. 1977 nahm die Band im Roxy ein Liveset auf in der Hoffnung es würde als ihr Album veröffentlicht werden, aber die Aufnahmen landeten in der Schublade und kamen erst 1980 unter dem Titel Live Kicks heraus.

Sie spielten nun im 100 Club und im Vortex , John Peel lud sie 1977 und 1978, mehrmals ins Studio ein und endlich kam es zu einem Plattenvertrag mit dem Label „GEM“. Das Debütalbum Another Kind of Blues erreichte Platz 21 der englischen Charts, außerdem gab es eine ganze Reihe von Hitsingles der UK Subs.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

129.453Hörer insgesamt
1.649.396Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox