Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Tony Hatch

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Tony Hatch (eigentlich Anthony Peter Hatch; * 30. Juni 1939 oder 1940) ist ein britischer Komponist, Songwriter, Pianist, Musikproduzent und Arrangeur.

Ermutigt durch die musikalischen Fähigkeiten des kleinen Tony schrieb ihn seine Mutter – ebenfalls Pianistin - in der London Choir School in Bexley, Kent ein, als er zehn war. Doch statt an der Royal Academy of Music, weiter zu studieren, verließ Tony die Schule 1955 und jobbte lieber beim Robert Mellin Musikverlag in London.

Es dauerte nicht lange, und er schrieb Songs und machte sich in der Plattenbranche einen Namen. Als er zum Wehrdienst eingezogen wurde, gelang es ihm, sich bei der Kapelle der Coldstream Guards zu verdingen. Als er fertig war, fand er einen Teilzeitjob bei Pye Records. 1959 begann Hatch seine eigene Plattenkarriere mit einer Coverversion von Russ Conway’s Klavier-Instrumentalhit „Side Saddle“.

1960 wurde Tonys Komposition „Look for a Star“ im Film „Circus of Horrors“ (dt. Titel: „Der rote Schatten“) verwendet; Garry Mills’ Aufnahme des Songs wurde ein Top-Ten-Hit in Großbritannien; in den USA kamen gleichzeitig vier Versionen des Liedes in die Charts. Bei Pye assistierte er seinem Mentor, dem Musikproduzenten Alan Freeman bei den Aufnahmen von „Sailor“, einem Nummer-1-Hit für Petula Clark.

Hatch schrieb weiter Songs für Pye-Künstler, manchmal unter dem Pseudonym Mark Anthony. 1963 kam Teenager-Idol Bobby Rydell mit „Forget Him“, geschrieben und produziert von Hatch, in die Hitparaden. Hatch produzierte, arrangierte und komponierte in der Folgezeit auch für andere US-Stars wie Keely Smith, Connie Francis und Pat Boone.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

7.429Hörer insgesamt
38.650Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer