Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Toby Keith

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Toby Keith (* 8. Juli 1961 in Clinton, Oklahoma als Toby Keith Covel) ist ein US-amerikanischer Country-Sänger.

Anfänge:
Toby Keith kam erstmals im Restaurant seiner Großmutter, wo gelegentlich Country-Bands auftraten, mit Musik in Berührung. Sein Hauptinteresse aber galt zunächst dem American Football und dem Rodeoreiten. Nach dem Schulabschluss nahm er einen Job in der Ölindustrie an. In seiner Freizeit spielte er American Football und befasste sich mit Country-Musik. Er gründete die Easy Money Band, die in der lokalen Clubszene auftrat. Nach einigen Jahren verlor er seinen Job und versuchte zunächst, mit Football Geld zu verdienen. 1984 beschloss er, sich ganz auf die Musik zu konzentrieren. Bei einem kleineren Label veröffentlicht er einige Platten und spielte Demo-Bänder ein. Der Produzent Harold Shedd wurde aufmerksam und nahm ihn für Mercury Records unter Vertrag.

Karriere:
Sein Debüt-Album Toby Keith erschien 1993 und wurde zu einem bemerkenswerten Erfolg. Mehr als zwei Millionen CDs wurden verkauft. Die ausgekoppelte Single Should’ve Been A Cowboy erreichte Platz 1 der Country-Charts, weitere Songs schafften es in die Top-10. Gemeinsam mit seinem Produzenten wechselte er anschließend zum Mercury-Ableger Polydor. Hier wurde 1994 das Album Boomtown eingespielt, das ähnlich erfolgreich war wie sein Vorgänger. 1996 kehrte er zu Mercury zurück und hatte sofort mit Me Too einen weiteren Nummer-1-Hit.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

673.347Hörer insgesamt
7.033.641Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox