the abundances fluctuate around a fixed mean

Label
noise.color.code
Länge
3 Titel
Laufzeit
18:56

Tags

Titelliste

    Titel     Dauer Hörer
1 The Loose 3:48 178
2 The Interlude 11:54 4
3 The Renaissance 3:14 235

Über dieses Album

Allgemeines

Diese EP ist die vierte Veröffentlichung der deutschen Band „Tinef“. Zwei der Lieder „The Loose“ und „The Renaissance“, sind ebenfalls als Einzelveröffentlichungen verfügbar. Termin der Veröffentlichung ist der 24. Oktober 2009. Die EP ist verfügbar als limitierte 8cm CD in einer selbst gebastelten Papptasche, welche exklusiv auf Konzerten der Band erhältlich ist und als kostenloser Mp3 Download.

Technische Information

Die EP wurde in Berlin im Tonstudio von „ds-tontechnik“ aufgenommen.
Für das Interlude wurden Außenaufnahmen mit einem binauralen Kunstkopf Mikrofon gemacht. Für einen binauralen Stereoeffekt muss dieses Stück über Kopfhörer wiedergegeben werden.
„The Loose“ wurde analog gemastered mit einer Grundig viertelzoll Bandmaschine. „The Renaissance“ wurde nur mit 3 verschiedenen Mikrofonen gleichzeitig aufgenommen.

Trivia

Der Name der EP ist vom italienischen Mathematiker und Physiker Vito Volterra und seinen Gesetzen zur Populationsdynamik in Räuber-Beute-Beziehungen beeinflusst. Im Sinne des Künstlers beschreibt die Volterrsche Funktion die Stimmung und Konstitution eines einzelnen Menschen mit seinen „Höhen und Tiefen“, ähnlich zu den von Volterra beschriebenen Abundanzen, die um einen festen Mittelpunkt schwanken. Auch die Sinus Welle in der Akustik ist eine solche Abundanze.

Andere Veröffentlichungen

Hörtrend

10Hörer insgesamt
64Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Anhören, kaufen oder teilen

Kaufen

  • 64
    Scrobbels
  • 10
    Hörer
Es haben in letzter Zeit wenige Leute the abundances fluctuate around a fixed mean gescrobbelt.
Erfahre mehr über das Scrobbeln