Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Timo Maas

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Timo Maas (* 27. Juli 1969 in Bückeburg) ist ein erfolgreicher Techno- und House-DJ aus Bückeburg bei Hannover (Deutschland). In Zusammenarbeit mit verschiedenen Produzenten ist er auch als Musikproduzent tätig.

Biographie

Jean-Michel Jarre, Kraftwerk, Pink Floyd und weitere Künstler und Bands haben schon früh Timo Maas’ Interesse an der Musik geweckt. Bereits 1983 sammelte er erste Erfahrungen als DJ. Mit der Acid House-Welle um 1987 nahm der Anteil an elektronischen Schallplatten in seiner Sammlung kontinuierlich zu und Maas wurde Mitglied im DMC („Disco-Mix-Club“). Bis 1993 trat er in verschiedenen Clubs und Discos im norddeutschen Raum auf.

Die Entwicklung des Dancefloor-Sounds missfiel Timo Maas und so entschied er sich 1993 dazu, ausschließlich Technoplatten in seine Sets aufzunehmen. Ende 1994 gab er seinen bürgerlichen Beruf auf und wurde Resident DJ im Hamburger Tunnel.

1995 produzierte er die ersten eigenen Tracks und startet damit die Karriere zu einem der bekanntesten und gefragtesten deutschen Remixern und Produzenten, jeweils in Zusammenarbeit mit Andy Bolleshon und/oder Martin Buttrich. Weitere Eigenproduktionen und Remixe folgten, u.a. für Madonna („Don’t Tell Me“), Depeche Mode etc. Hinzu kamen der ganz große Erfolg mit den ersten eigenen Alben Loud und Pictures.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

305.589Hörer insgesamt
2.536.242Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer

E-Mail-Newsletter

Universal Music Group Erhalte exklusive Tour-, Veröffentlichungs- und Promotion-Updates zu Timo Maas von Universal Music.