Biografie

Three 6 Mafia auch bekannt als Triple 6 Mafia ist eine Rap-Gruppe aus Memphis, Tennessee, die bei Hypnotize Minds Records (auch bekannt als Hypnotize Camp Posse) unter Vertrag steht.

Die in den frühen 1990ern gegründete Three 6 Mafia bestand ursprünglich aus DJ Paul, Juicy J, Lord Infamous und Crunchy Black. Im Laufe ihrer Karriere gehörten auch Gangsta Boo und Koopsta Knicca zu der Crew, mittlerweile haben diese jedoch Three 6 Mafia verlassen. Der jüngste Abgang ist Crunchy Black, der mittlerweile durch Project Pat (der wiederum erst vor kurzem aus der Haft entlassen wurde) von der Hypnotize Camp Posse ersetzt worden ist. Derzeit befindet sich Lord Infamous in Haft, aus diesem Grund ist er z. B. auf dem letzten Album von Three 6 Mafia, „Most Known Unknown“ nicht vertreten.

Three 6 Mafia ist vor allem für ihre teilweise wilden und abenteuerlichen Samples bekannt, wie für ihre Lyrics, die selbst für Rap-Verhältnisse stark auf Drogen, Gewalt und Pornographie zentriert sind. Außerdem enthalten vor allem frühere Track von ihnen viele okkultistische Anspielungen. Three 6 Mafia gehören zur Szene des Dirty South-Hip Hops aus den Südstaaten.


Gegründet als Backyard Posse und auch bekannt als West Memphis Posse begann die Gruppe ihre Veröffentlichungen in dem sie im Untergrund in Memphis Mix-Tapes verbreitete, die eine große Auswahl an Samples von klassischen Soul-Stücken bis hin zu bekannten Rap-Tracks enthielten. In dieser Zeit gaben sie in ihren Texten auch diverse Referenzen an Okkultismus und Satanismus.

Einige dieser Stücke wie Long and Hard oder Tear Da Club Up nahmen sie später für reguläre Veröffentlichungen wieder auf. Das Hip Hop-Magazin The Source beschrieb ihren Stil 2003 als eine Artikulation der Hölle auf Erden, von Armut und Verbrechen in den Ghettos der US-amerikanischen Großstädte. Das erste offizielle Album, Mystic Stylez, erschien 1995. Bald darauf bekam die Truppe einen Vertrag bei einem Major-Label.

Nach Mystic Styles (1995) und dem anschließenden Vertrag bei einem Major-Label kamen Chapter I: The End (1996), Chapter II: World Domination (1997), When The Smoke Clears (2000), Three 6 Mafia presents: Hypnotize Camp Posse (ein Kollabo-Album mit HCP) (2000), Choices I (2001), Da Unbreakables (2003), Choices II: The Setup (2005) und ihr letztes Album, Most Known Unknown (2005) heraus.

Auf nahezu jedem Album, das auf Hypnotized Minds erschien, ist ein Talking-Track enthalten, in welchem auf bereits erschienene Alben aufmerksam gemacht wird und neue Alben angekündigt werden. Dabei machen auch Co-Produktionen wie das „Headbuzzas“-Album „Dats how it happen to ‘em“ keine Ausnahme. Mittlerweile wird dies von vielen Crews „kopiert“. Z. B. kündigt seit einiger Zeit Swishahouse ebenfalls Alben an, was vor 5 Jahren etwa nicht der Fall war.

Das aktuelle Album Most Known Unknown ist in den USA ein massiver Erfolg. Besonders der Hit Stay Fly (unzensiert: Stay High), der dem Marihuanakonsum gewidmet ist, ist einer der größten Hip Hop Erfolge des Jahres 2005.

Außerdem ist derzeit ein neues Album in Planung, welches Features von Justin Timberlake, Paris Hilton und Lupe Fiasco enthalten wird.



Three 6 Mafia haben mit ihrem Style viele Crews im „dreckigen Süden“ der USA beeinflusst. Wird heute z. B. Lil Jon als „King of Crunk“ gefeiert, so wissen echte Fans des Genres, das Three Six die „Erfinder“, falls man das bei Musikstilen so nennen kann, sind. Ein Markenzeichen der Produktionen der Masterminds ist ein schneller High-Hat. Seit einigen Jahren ist auch dies in den Liedern anderer Crews zu hören. Anhand der Alben kann man gut nachverfolgen, wie sich der Stil der Crew im Laufe der Zeit veränderte. Machten sie am Anfang ziemlich düsteren Südstaaten-HipHop mit vielen Anlehnungen an Satanismus und Okkultismus, so klingen ihre neuen Alben viel mehr nach der im Moment sehr gefragten „Pimp“-Musik.

Three Six Mafia veröffentlicht Alben auch unter anderen Namen mit verschiedenen Besetzungen. Dazu gehören der Killa Klan Kaze (Kamakaze Timez Up) bestehend aus MC Mack, Project Pat, K-Rock und Scanman, die Tear Da Club Up Thugz (Crazy n Da Laz Dayz, neues Album angekündigt), bestehend aus DJ Paul Juicy J und Scare Crow und die Prophet Posse.

Ihr Lied ,,Some Bodies get it“ dient als Entrance-Theme des WWE-Superstars Mark Henry

Bearbeitet von Sydnei1990 am 9. Jan. 2011, 14:17

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.