Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Thomas Köner

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Thomas Köner (* 1965 in Bochum) ist ein deutscher Klang- und Multimediakünstler. Köner kombiniert in seinen Werken oft visuelle mit auditiven Erfahrungen.

Köner studierte von 1985 bis 1990 elektronische Musik am CEM-Studio in Arnheim. Von 1987 bis 1992 folgte ein Studium an einem Konservatorium in Dortmund.

Im Jahr 1990 erschien sein erstes Album Nunatak Gongamur auf dem niederländischen Label Barooni. 1992 und 1993 erschienen ebenfalls auf Barooni die Alben Teimo und Permafrost. Beide Alben wurden 1997 vom deutschen Label Mille Plateaux als Kompilation wiederveröffentlicht und dadurch einem größeren Hörerkreis zugänglich gemacht. Zusammen mit Nunatak erschien 2010 eine weitere Compilation der ersten drei Alben auf dem Label Type.

Zwischen 1992 und 1994 war Köner bei den RuhrSound Studios in Dortmund angestellt. Seit 1995 ist er als freischaffender Künstler tätig.

Im Jahr 1996 steuerte Köner neben Paul Schütze, Pete Namlook, Anton Fier, Haroumi Hosono, Mick Harris und Tetsu Inoue ein Stück für das Album Distill des Bill-Laswell-Projektes Divination bei. Mit dem Musiker Andy Mellwig veröffentlichte Köner unter dem Projektnamen Porter Ricks zwischen 1996 und 1999 eine Reihe stilprägender Dub-Techno-Veröffentlichungen auf Labels wie Chain Reaction, Mille Plateaux und Force Inc. Music Works. Das 1997 von der Gruppe Experimental Audio Research (Andy Mellwig, Eddie Prévost, Kevin Martin, Kevin Shields, Pete Kember) veröffentlichte Album The Köner Experiment griff seinen Namen im Titel auf und stand auch klanglich im Bezug zu seinen eigenen minimalen Techno-Entwürfen.

Gemeinsam mit dem Klangkünstler Asmus Tietchens gründete er das Projekt Kontakt der Jünglinge, das seit 2001 mehrere Alben und EPs veröffentlichte.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

36.953Hörer insgesamt
756.554Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer