Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Thomas Adès

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Thomas Adès (* 1. März 1971 in London) ist ein englischer Komponist, Dirigent und Pianist.

Adès studierte Klavier bei Paul Berkowitz und Komposition bei Robert Saxton an der Guildhall School of Music and Drama, London. Später setzte er seine Studien bei Alexander Goehr and Robin Holloway King’s College, Cambridge fort.

Seine Werke werden von vielen bedeutenden Orchestern, Dirigenten und Solisten in aller Welt aufgeführt. Simon Rattle dirigierte sein Orchesterstück ‘’Asyla’’ bei seinem Antrittskonzert als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Seine erste Oper ‘’Powder Her Face’’ wurde weltweit aufgeführt und im Fernsehen auf Channel 4 übertragen. Das Royal Opera House beauftragte seine zweite Oper ‘’The Tempest’’ und brachte sie im Februar 2004 zur Uraufführung.
Von 1999 bis 2008 war er künstlerischer Direktor des Aldeburgh Festival.

Zu den zahlreichen Auszeichnungen mit denen er bis heute geehrt wurde zählen: der Paris Rostrum (1994), der Preis der Royal Philharmonic Society(1997), der Elise L. Stoeger Award (1998), der Preis der Salzburger Osterfestspiele (1999), der Münchener Ernst von Siemens Musikpreis für Junge Komponisten (1999), der Grawemeyer Award (2000) und der Paul-Hindemith-Preis (2001).

Kompositionen

1989
* The Lover in Winter (Countertenor und Klavier)
1990
* Five Eliot Lanscapes, op. 1 (Sopran und Klavier)
* Chamber Symphony, op. 2

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

5.725Hörer insgesamt
44.202Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • TotenFaschist

    Didn't know the biography section was to be used for complaining..

    17. Jul. 2013 Antworten
  • Carewnazdrewna

    :*

    20. Aug. 2012 Antworten
  • Siphonblast

    He's actually rather obscure.

    12. Jul. 2011 Antworten
  • Jhaidinszaev

    He's not that young. By his age Mozart, Schubert and Chopin were dead, Bach had finished most of his instrumental music, Beethoven was on his seventh symphony and Wagner was no one of consequence (as he ideally should have remained <.<) Concerto Conciso is the one piece I found unequivocally good.

    19. Jun. 2011 Antworten
  • _KevMusic_

    I'll concede that he can write very effectively for brass in an orchestral setting. But nothing of his has truly grabbed me yet, and the occasional descents into pure trite don't help at all. We'll see how it goes. He's young yet. And yes, hyped up, which doesn't help things either. The amount of people who sucker for that though...

    26. Apr. 2011 Antworten
  • Raven95

    Takes my breath away. One of the best in the modern day era.

    2. Aug. 2010 Antworten
  • StDionysus

    really thought there'd be more plays/shouts

    9. Mai. 2010 Antworten
  • faceofanother

    eh

    16. Jan. 2010 Antworten
  • rm508

    Hyped up like no one else, but still really talented. Arcadiana and Asyla are great.

    22. Sep. 2009 Antworten
  • LuigiNono

    His 'Sonata da Caccia' is brilliant neo-baroque fun!

    19. Mai. 2007 Antworten