Fisherman's Blues

Label
EMI UK
Veröffentlicht am
8. Mai. 2006
Länge
22 Titel
Laufzeit
101:19

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Titelliste

    Titel     Dauer Hörer
1 Fisherman's Blues (2006 - Remaster) 4:25 383
2 We Will Not Be Lovers (2006 Digital Remaster) 7:00 356
3 Strange Boat (2006 Digital Remaster) 3:05 327
4 World Party (Extended) 5:27 1.648
5 Sweet Thing (2006 Digital Remaster) 7:10 274
6 Jimmy Hickey's Waltz (2006 Digital Remaster) 2:05 289
7 And A Bang On The Ear (Extended) 9:12 1.626
8 Has Anybody Here Seen Hank? (2006 Digital Remaster) 3:17 221
9 When Will We Be Married (2006 Digital Remaster) 2:59 274
10 When Ye Go Away (2006 Digital Remaster) 3:44 248
11 Dunford's Fancy (2006 Digital Remaster) 1:04 211
12 The Stolen Child (2006 Digital Remaster) 6:53 217
13 This Land Is Your Land (2006 Digital Remaster) 0:54 237
1 Carolan's Welcome 2:51 2.400
2 Killing My Heart (Alternative) 3:53 1.337
3 You In The Sky 4:38 4.423
4 When Will We Be Married (1987 Recording) 2:40 516
5 Fisherman's Blues (Alternative) 5:48 1.602
6 Rattle My Bones And Shiver My Soul 2:38 1.697
7 Let Me Feel Holy Again 6:09 1.646
8 Meet Me At The Station 3:24 2.037
9 Soon As I Get Home 12:03 1.573

Über dieses Album

Fisherman’s Blues ist ein Album der Waterboys, das ursprünglich im August des Jahres1988 auf Crystalis Records und Ensign Records erschienen ist.

Mike Scott und seine WATERBOYS, seit Beginn der 80er Jahre auf Tonträgern verewigt und als Band sowie inklusive einiger Scott’scher Solo-Alben mit einem relativ überschaubaren Oeuvre ausgestattet, haben immer wieder für musikalische Glanzlichter gesorgt, sei es mit spannenden Singles wie „A Girl Called Johnny“ oder „The Whole Of The Moon“ , sei es mit superben Alben wie „This Is The Sea“ (1985) oder „Room To Roam“ (1990) - letzteres steht dann als nächstes zum Remastern an und würde das Quintett der Chrysalis-Alben im final gültigen Sound-Outfit endlich vervollständigen.

Nie vorher und eigentlich auch danach war die Band allerdings so gut wie auf ihrem im Herbst 1988 erstveröffentlichten 4. Album „Fisherman’s Blues“, das überraschenderweise mit einer irisch inspirierten Folk-Variante des WATERBOYS-Sounds aufwartete und den Songs, trotz oder gerade wegen der traditionellen Instrumente wie Fiddle und Irish Flute, mehr Frische, Tiefe und Seele verlieh, den Balladen mehr Intensität. Man höre nur mal den Titelsong oder die Coverversion der Van Morrison-Nummer „Sweet Thing“. Der Hammer hier: Eine komplette Bonus-CD mit insgesamt 14 zuvor unveröffentlichten Songs (und da sind ein paar echte Kracher dabei) plus ein echtes Collectors Edition-Packaging!

Andere Veröffentlichungen

Hörtrend

68.002Hörer insgesamt
513.973Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox

  • Swordfisherman

    Does anyone have Fisherman’s Box: The Complete Fisherman’s Blues Sessions 1986-1988 ? I think it really holds up after all these years! It's a bit like Dylan & The Band down in the basement of Big Pink.

    29. Okt. 2013 Antworten
  • metawirt

    Fucking remaster shite! Thank god I downloaded a copy of the remaster before buying it. After listening to the poor sound I bought the original 1988 UK-CD (used) via ebay...

    14. Apr. 2012 Antworten
  • maccablue666

    wow what a album love this great sounds ??????????

    28. Nov. 2011 Antworten
  • william_0191

    Love this album.

    23. Mai. 2011 Antworten
  • maccablue666

    mmmmmagic!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    30. Dez. 2010 Antworten
  • djaycee68

    Rediscovered this album, and perfect for hangover days after a good rough night out :)

    21. Mai. 2009 Antworten
  • BHAFALMER

    magical and beautifull

    7. Mär. 2009 Antworten
  • boxertrix

    Fantastic song.

    26. Dez. 2008 Antworten
  • captain_greg

    in 1989 a girl presented me this song on a tape. since that time technical devices changed and someday I lost this song. Happy to find him again....and I remember here

    7. Sep. 2008 Antworten

Top-Hörer