Biografie

The Qemists sind eine Drum’n’Bass Formation aus Brighton, Großbritannien, die momentan beim Independent-Label Ninja Tune mit Sitz in London unter Vertrag steht. Die Band besteht aus den Mitgliedern Dan Arnold, Leon Harris and Liam Black.
Wegen des Ursprungs der Band in der Heavy-Metal-Szene und der Rockelemente in ihren Songs werden die Qemists oft dem Mainstream Drum ’n’ Bass zugeordnet und mit Bands wie Pendulum verglichen.
The Qemists waren ursprünglich Schlagzeuger, Bassist und Gitarrist einer Rockband der 1990er Jahren. Bereits dort verbrachten sie viel Zeit mit Touren durch Großbritannien und Europa, sowie dem Aufnehmen von Songs in Tonstudios. Gegen Ende der 1990er Jahre begann die Band sich immer mehr für Drum ’n’ Bass zu interessieren, jedoch begannen zum selben Zeitpunkt ansässige Radiosender frühe Songs der Qemists abzuspielen. Darauf folgten viele Jahre in denen sie am Tag als Rockband auftraten, während sie nachts Drum ’n’ Bass aufnahmen oder in Clubs auflegten. Durch diesen Umstand entwickelte sich der heutige Klang der Qemists, eine Mischung aus Rock und Drum ’n’ Bass.

Ihr erstes Release unter Ninja Tune war ein Remix des Coldcut Songs „Everything Is Under Control“. Dabei wurden sie von Zane Lowe, Coldcut and Pendulum unterstützt.

Einige Singles der Band wurden zudem in Videospielen und Filmen verwendet. Ihre erste Singleauskopplung Stompbox ist in MotorStorm: Pacific Rift, Need for Speed: Undercover und Midnight Club: Los Angeles, Lost Weekend in Colin McRae: Dirt 2, Forza Motorsport 3, MotorStorm: Arctic Edge und Need for Speed: Shift zu finden. Zudem wurde Stompbox in den Soundtrack des Filmes Jumper aufgenommen.



The Qemists first started working together as the drummer, bassist and guitarist in a rock band. This took them around the UK and Europe gigging and gave them a lot of time in the studio recording. It was during this time, around 1997, that an interest in Drum n Bass took hold, and some of the groups early DnB efforts started to get airplay. For years the three were playing in a rock band by day and producing and djing dnb by night, which lead to an inevitable conclusion; why not do both at the same time.

“For the first time we started to use all our musical influences, all our live playing experience, to produce and DJ records. That’s when we took the name The Qemists”

Bearbeitet von Acar0x am 8. Apr. 2015, 11:04

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 4. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels