Biografie

The Music entstand an der Brigshaw High School in Leeds im Jahre 1999. 2001 wurde der Song „Take the Long Road and Walk It“ als Demo herumgereicht, noch bevor die 1000-Stück Single Pressung von Fierce Panda auf den Markt kam (was heute eine gesuchte Rarität ist). Von der englischen Musikzeitschrift NME als damalig beste Nachwuchsband gepriesen, bekam die Band rasch einen Plattvertrag und es folgte die erste EP “ You Might as Well Try to Fuck Me“.

Nach einer weiteren EP (The People) folgte im Jahr 2002 das gleichnamige Debüt, welches sogleich Platz Nr. 4 in den UK-Albumcharts erreichte. Auch die dazugehörigen Singles stiegen in die Charts. Im Juni 2003 spielten sie auf der Hauptbühne des Glastonbury Festivals.

Im Herbst 2004 wurde das zweite Album „Welcome to the North“ veröffentlicht, worauf sie mit Incubus auf Tour gingen. Im August 2005 spielten sie am V Festival. Sänger Harvey erklärte die nun folgende Untätigkeit später mit seiner Drogensucht. Gegen Ende 2006 spielten sie wieder einige Clubkonzerte.

Seit 2007 sind sie bei Polydor unter Vertrag und arbeiteten fortan am dritten Album „Strength in Numbers“. Dieses wurde im Juni 2008 veröffentlicht.

* Robert Harvey – Gesang, Gitarre
* Adam Nutter – Gitarre
* Stuart Coleman – Bass
* Phil Jordan – Schlagzeug

http://www.themusic.co.uk/

Bearbeitet von libertine82 am 3. Nov. 2008, 18:58

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 5. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.