The Low Frequency In Stereo sind eine 2001 gegründete dänisch-norwegische Rockband aus Haugesund, Norwegen. Ihre Musik wurde als „Lo-Fi Post-Rock“ bezeichnet. Die Band selbst verortet sich zwischen Can, Stereolab, The Jesus and Mary Chain und The Doors.

Die Band besteht aus Per Steinar Lie (Bass, Gesang), Ørjan Haaland (Schlagzeug, Orgel und Gesang), Hanne Andersen (Orgel, Trompete, Gesang und Gitarre), Njål Clementsen (Gitarre) und Linn Frøkedal (Orgel, Gitarre, Tamburin und Gesang). Clementsen stieß Ende 2006 als neuer Gitarrist zur Band.

Bisher hat die Band vier Alben veröffentlicht, wobei ihr Debüt noch auschließlich instrumentale Stücke enthielt. Ihr drittes, „The Last Temptation Of… The Low Frequency in Stereo“, wurde in Norwegen für den Spellemann Preis 2006 in der Kategorie „Bestes Rockalbum“ nominiert. 2009 erschien ihr bislang letztes Album „Futuro“.

http://www.lowfrequencyinstereo.com/

Bearbeitet von CarloCado am 3. Apr. 2009, 14:00

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 4. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels