The Long Blondes waren eine fünfköpfige Band aus Sheffield, die sich 2004 gründete, rund um die glamouröse Frontfrau Kate Jackson - eine Frau wie Marlene Dietrich gekreuzt mit Rockabilly Chic. Dementsprechend zeichneten sich Musik und öffentliches Image als sog. „Glam Punk“ aus.

Auf ihrer MySpace-Seite umschreibt die Band ihr Genre in eigenen Worten als New Wave / Idol-Pop / Pop, erinnert aber auch sehr an 60s-Pop, Post-Punk und ein wenig an die ebenfalls aus Sheffield stammende Band Pulp (deren Bassist Steve Mackey übrigens ihr Debüt-Album produzierte).

In den Songs geht es u.a. um alltägliches Leben und problematische Beziehungen, manchmal auch mit lesbischen Untertönen in Zeilen wie „I’d cut my hair for you“ oder „How I’d love to feel a girl your age“.

Im Oktober 2008 gaben sie im Internet ihre Auflösung bekannt.

BESETZUNG:

* Dorian Cox – Leadgitarre und Keyboard
* Reenie Hollis – Bass und Backing Vocals
* Emma Chaplin – Gitarre, Keyboard und Backing Vocals
* Kate Jackson – Lead Vocals
* Screech Louder (Mark Turvey) – Drums

ALBEN:

* 2006 - Someone to Drive You Home
* 2008 - „Couples“

* 2008 - „Singles“ (Kompilation früher Singles auf „Angular Recording Corporation“)

Bearbeitet von HumHumXX am 28. Dez. 2008, 20:28

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 2004
Aufgelöst (Jahr):
  • 2008

Du betrachtest Version 10. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.