Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

The Lazy Boys

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Dresden, Deutschland (1997 – aktuell)

Fleissiger als es der Name vermuten ließe – The Lazy Boys 14 Jahre, 800 Shows in Europa und den USA, nicht unbedingt das, was man gemeinhin unter dem Begriff „lazy“ einstufen würde.
Dem gegenüber stehen allerdings spärliche 2 Veröffentlichungen, nämlich „Mexican Sweetheart“ von 1998 und „BeelzeBop“ aus dem Jahr 2000. Grund genug, nach 10 Jahren endlich wieder ins Studio zu gehen, und ein neues Album zu produzieren, dachten sich die Lazy Boys, und so geschahs.

Doch zurück zum Anfang. Im Jahr 1996 fanden sich mit Raoul Lesche, Mike Renner und Mario Borsch 3 junge Rock&Roll-Enthusiasten in Dresden, Deutschland zusammen, um unter dem Namen „Three GetRockin“ gemeinsam ihrem Hobby Musik zu frönen. Anfang 1997 stieß Mirko Glaser dazu,der Bandname änderte sich in „HardworkinRaoul & The Lazy Boys“.
Bald erschien das erste Album, die „Lazy Boys“ erspielten sich schnell einen Namen in ihrer Heimatstadt als Partygarant und spielten fast jedes Wochenende ihren Mix aus Rockabilly, Country und Americana. Nachdem Raoul berufsbedingt Ende 2000 seinen vorübergehenden Ausstieg verkündete, übernahm Micha Lahmann (BlistersnGray) für eine Übergangsphase den Basspart, später kam Jörg Löffler (Ray & The Rockets) als Bassist dazu. Anfang 2001 fand sich mit Dallas Carrol aus Newport Beach ein kongenialer Gitarrist, mit dem auch das zweite Album eingespielt wurde. Während einer einmonatigen selbst organisierten USA-Tourbegeisterten die Jungs Clubgänger im Südwesten der USA in mehr als 20 Locations undverkauften allein in dieser kurzen zeit mehr als 300 Tonträger.

Hörtrend

262Hörer insgesamt
2.605Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox