Biografie

The Hoosiers ist eine dreiköpfige britische Indieband, Sie wurde ursprünglich unter dem Namen The Hoosier Complex in London gegründet. Unter der Produktion von Toby Grafty-Smith, einem ehemaligen Mitglied der Band Jamiroquai, gelang den drei Musikern im Herbst 2007 mit ihrem Debütalbum in ihrem Heimatland der Durchbruch.

Mitglied:
Irwin Sparkes (Gesang, Gitarre)
Martin Skarendahl (Bass)
Alfonso Sharland (Schlagzeug)


Nach eigener Biografie verbrachten die aus Exeter und Reading stammenden Sharland und Sparkes einige Zeit in den Vereinigten Staaten, wo sie mit einem Sportstipendium an der University of Indianapolis studierten. Parallel dazu schrieben sie Songs. Bei ihrer Rückkehr nach London trafen sie den schwedischen Toningenieur Skarendahl.

Nachdem die Band einen Plattenvertrag bei RCA erhalten hatte, erschien im Juni 2007 unter dem Titel Worried About Ray die Debütsingle der Band. Die Aufnahme, die starke Anleihen bei dem Hit Happy Together der Turtles aus dem Jahr 1967 nimmt und in dessen Mittelpunkt der US-amerikanische Filmproduzent Ray Harryhausen steht, erreichte Platz 5 der britischen Singlecharts. Mit der zweiten Single Goodbye Mr A bestätigten sie diesen Erfolg.

Das Ende Oktober 2007 veröffentlichte Debütalbum The Trick To Life stieg unmittelbar nach Veröffentlichung auf Platz 1 der britischen Charts ein.

Bearbeitet von Xicopath am 12. Dez. 2007, 20:39

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Ort):
  • London
Bandmitglieder:
  • Irwin Sparkes
  • Martin Skarendahl
  • Alfonso Sharland

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.