Biografie

The Chap sind eine experimentelle Pop-Band aus London, die 2000 von Keith Duncan, Panos Ghikas, Claire Hope, Berit Immig und Johannes von Weizsäcker gegründet wurde. Ihre Musik ist eine Mischung aus Rock, Pop, Elektronik und kleiner Mengen von fast jedem anderen Genre. Sie sind bekannt für ihre energischen Live-Shows, die beispielsweise oft mit explodierenden Violinen oder Celli enden. 2003 erschien ihr Debütalbum „The Horse“ bei Lo Recordings. Anfang 2006 tourten sie durch Europa, um ihr zweites Album“Ham“ zu promoten. Am 19. April 2008 veröffentlichten sie ihr drittes Album „Mega Breakfast“.

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 17. Dez. 2008, 17:42

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 2000
Gegründet in (Ort):
  • London
Bandmitglieder:

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Bandmitglieder:
Labels