The Barry Sisters waren ein US-amerikanische Vokalduo, das jiddische Lieder in popmusikalischen, manchmal verjazzten Versionen darbot.

Claire Barry (* 1923 in New York City als Clara Bagelman)
Myrna Barry (* 1925 in New York City, † 1976 als Minnie Bagelman)

begannen in den 1940er Jahren als Bagelman Sisters in amerikanischen Radioshows aufzutreten und tourten als Barry Sisters durch die die ganze Welt, ganz ungewöhnlich, den Ostblock eingeschlossen. Sie traten auch mit Moishe Oysher und mit Barbra Streisand auf. 1963 kamen sie nach Deutschland zu Fernsehauftritten und kamen so in die hiesigen Schlagerparaden.

Mundartlich vorgetragener Pop-Jazz wurde später durch Marianne Mendt, Jazz Gitti oder Joy Fleming im deutschen Sprachraum verbreitet.

Bearbeitet von variationen am 15. Apr. 2010, 22:08

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.