Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Termanology

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Lawrence KS, Vereinigte Staaten (1991 – aktuell)

Termanology (* 9. November 1981 in Lawrence, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Rapper puerto-ricanisch-französischer Abstammung.

+Biografie
Termanology wuchs in Lawrence auf und begann im Alter von ungefähr neun Jahren (1991) mit dem Reimen. Er veröffentlichte bisher fünf Mixtapes. Sein bekanntester Song ist Watch How It Go Down. Dieser wurde von DJ Premier produziert und erschien in Deutschland unter anderem auf einer CD des Magazins Juice. 2005 wurde ein Kollaboalbum des Rappers mit dem Produzenten DC veröffentlicht.

Am 10. November 2006 erschien sein erstes Streetalbum Hood Politics 4: Show & Prove. Neben Produktionen bekannter Hip-Hop-Musiker wie DJ Premier, Statik Selektah und DJ Kay Slay, finden sich auf Hood Politics 4 auch Beats von verhältnismäßig unbekannten Produzenten wie Shortfyuz, By Twinz und Raf Moses. Gastparts wurden unter anderem von Mighty Sam McClain, Trife Da God, M.O.P., Big Shug, Royce da 5’9“ und Papoose für das Streetalbum beigesteuert.

Der Halb-Puerto Ricaner arbeitete auch auf anderen Veröffentlichungen bereits mit US-amerikanischen Hip-Hop-Künstlern wie Nas, der Terror Squad, Royce da 5’9“, J.R. Writer, Papoose, Akrobatik, M.O.P., Dre Robinson und Ed Rock zusammen. Die erste Single des Rappers heißt This Is Hip Hop.

Am 21. August erschien Termanologys erstes Soloalbum Hood Politics V. Dieses wurde über das Label ST. Records veröffentlicht und beinhaltet Features von unter anderem lil fame, Evidence, Royce da 5’9“ und Canibus. Die erste Singleauskoppelung ist der Song So Amazing.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

74.557Hörer insgesamt
942.806Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox