Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Tenor Saw

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Tenor Saw (bürgerlich Clive Bright, * 12. Februar 1966 in Kingston, Jamaika, † August 1988 in Houston, Texas) war einer der ersten und einflussreichsten Singjays (Mischung aus Singer und Deejay) des digitalen Reggaes.

Tenor Saw wuchs in Kingston im berüchtigten Ghetto-Bezirk Kingston 12 auf. Als Kind sang er in der Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten im Kirchenchor, Gospel-Anlehnungen gibt es deshalb in einigen seiner späteren Lieder. Den Spitznamen Tenor Saw, später als Bühnenname verwendet, bekam er in früher Jugend, als er unablässig Mr. Buddy von Big Youth mit der Zeile Who’s dead - Mister Tenor - Mister Tenor Tenor Saw trällerte. Sein großes Vorbild war der Anfang der 80er Jahre sehr populäre Sänger Barrington Levy.

Ab 1984 sang er für Sugar Minotts Youth Promotion und schrieb ein Jahr später für dieses Soundsystem seine Hymne Ring the Alarm (siehe unten).

Sein Debüt Roll Call nahm er im Februar 1985 für den Produzenten George Phang und dessen Label Powerhouse auf, danach Lots of Sign auf dem Tonight-Riddim für Youth Promotion.

Pumpkin Belly, vormals ein Dubplate für Youth Promotion, wurde erst als Version von King Jammys revolutionärem digitalen Sleng Teng-Riddim zum Hit. Der leicht schlüpfrige Text wird unschuldig vorgetragen und basiert auf einem jamaikanischen Sprichwort: „How water walk thru a pumpkin belly? Through the stem!“ („Wie kommt Wasser in einen Kürbisbauch (Schwangerschaftsbauch)? Durch den Strunk (Penis)!“). Sugar Minott veröffentliche es später selbst auch auf 3 unterschiedlichen, eigenen Sleng-Teng-Cuts.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

75.223Hörer insgesamt
347.722Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer