Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Télépopmusik Feat. Angela McCluskey

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Jenseits von Serge Gainsbourg galt Frankreich lange Zeit als Niemandsland in puncto wegweisende Popmusik. Das hat sich in den letzten Jahren radikal geändert. Alben wie „Moon Safari“ von Air, „Homework“ von Daft Punk oder „Sacrebleu“ von Dimitri from Paris sind allesamt international beachtete Grofltaten gallischer Popkunst, ganz zu schweigen von so umtriebigen Klangt¸ftlern wie Alex Gopher und Etienne de Crecy. Fast ist man geneigt von einer franzˆsischen Revolution illustrer Klänge zu sprechen. Dabei orientieren sich nicht nur die vorgenannten K¸nstler an den Errungenschaften elektronischer Musik, sondern mitunter auch komplette Labels wie etwa Source Records, bei dem auch das Trio Télépopmusik seine ersten musikalischen Gehversuche verewigte. Die gemeinsame Leidenschaft für die Grundlagen der elektronischen Musik (von Kraftwerk ¸ber die Buggles, Giorgio Moroder und die ersten Hochphasen des Electro bis zum HipHop von Grandmaster Flash und der Sugarhill Gang) f¸hrte die drei langj‰hrigen Freunde Stephan Haeri, Christophe HÈtier und Fabrice Dumont bereits 1996 zur ersten gemeinsamen Aufnahme: „Sonic 75“ erschien damals auf der Compilation „SourceLab Vol. 3“. Nun folgt mit „Genetic World“ das l‰ngst ¸berf‰llige Deb¸talbum, das sich mit possierlicher Verspieltheit und leichtem Savoir-vivre in die Phalanx franzˆsischer Meisterwerke des pop nouveau einreiht.

Hörtrend

4.888Hörer insgesamt
55.981Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil