Biografie

Sweetback ist eine britische Band. Sie besteht aus drei Mitgliedern der Band Sade: Stuart Matthewman (Gitarre, Saxophon), Paul Spencer Denman (Bass) und Andrew Hale (Keyboards).

Sweetback wurde als Nebenprojekt gegründet, als Sade Adu nach der Love Deluxe-Tour 1994 eine mehrjährige Pause einlegte. Die Bandmitglieder lebten zu dieser Zeit an verschiedenen Orten: Matthewman in New York City, wo er ein Musikstudio betrieb und unter dem Namen Cottonbelly produzierte, Hale in London und Denman in Los Angeles. Die Songs wurden gemeinsam erarbeitet und verschiedene Arbeitsversionen als Digital Audio Tape ausgetauscht. Das Debütalbum erschien im Oktober 1996 bei Epic Records, ausgekoppelt wurden die Singles „You will rise“ und „Au natural“. Im Juni 2004 wurde das zweite Album Stage 2 veröffentlicht, die Singles daraus waren „Lover“ und „Things you’ll never know“.
Die Bandmitglieder bezeichneten ihren Musikstil als „global soul music“, Rezensenten nannten ihn eine Mischung aus Ambient, Trip-Hop, Soul und Jazz… Auf den Alben finden sich neben Instrumentalstücken auch Gesangsnummern, für die verschiedene Gastmusiker verpflichtet wurden. Auf dem ersten Album singen Amel Larrieux, Bahamadia, Maxwell und Leroy Osbourne, auf dem zweiten Album Aya und Chocolate Genius.

Bearbeitet von variationen am 29. Feb. 2012, 21:47

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Bandmitglieder:
Labels