Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Susumu Yokota

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Der japanische Elektromusik Produzent Susumu Yokota hat unter einer Reihe von Pseudonymen gearbeitet, u.a. Ringo, Prism und Sonicstuff. Anfangs war er nur in seiner Heimat bekannt, während der Neunziger kam die internationale Anerkennung mit Veröffentlichungen wie „The Frankfurt-Tokyo Connection“ (1994) und „Cat, Mouse und Me“. Alben wie „Grinning Cat (2000) und „Boy and Tree“ (2003) offenbarten eine Tendenz zum Minimalismus, der einen Einfluss durch die japanische Zen Ästhetik erkennen ließ.

Albums

* Magic Thread (1998)
* 1998 (1998)
* Image 1983-1998 (1998)
* 1999 (1999)
* Sakura (1999)
* Mix (1999)
* Zero (2000)
* Zero Remixes (2001)
* Grinning Cat (2001)
* Will (2001)
* Sound of Sky (2002)
* The Boy and the Tree (2002)
* Over Head (2003)
* Laputa (2003)
* Baroque (2004)
* Symbol (2005)
* Wonder Waltz (2006)
* Triple Time Dance (2006)
* Love or Die (2007)
* Mother (2009)

EPs
* Mix (2000)
* Zero Remixes EP Vol. 1 (2000)
* Zero Remixes EP Vol. 2 (2001)
* Zero Remixes EP Vol. 3 (2001)
* Arm (2002)

Singles
* Blood of Angel (1998)
* Future Memory (1999)
* Come on My World (2000)
* Could Heaven Ever Be Like This (2001)
* King of Darkness (2002)
* Rainbow Flag (2003)

Compilation
* Skintone Collection (2007)

Videos

Top-Alben

Hörtrend

156.137Hörer insgesamt
2.581.030Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox