Suburban Kids With Biblical Names ist eine schwedische Twee-Pop-Band aus Haninge, die im Dezember 2003 von Johan Hedberg und Peter Gunnarson gegründet wurde. Der Name ist aus dem Lied „People“ von Silver Jews entnommen. Anfang 2004 veröffentlichten sie zwei Songs auf einer Internetseite, die eine gute Resonanz von ihren Hörern erzielten. Danach erschien ein Interview der Band im „Sonic Magazin“ und eines ihrer Lieder war auf dem beiliegenden Sampler enthalten. Im gleichen Jahr unterzeichnete die Band einen Plattenvertrag beim schwedischen Independent-Label „Labrador Records“. Mittlerweile haben sie auch Verträge mit dem US-amerikanischen Label „Minty Fresh“ und dem britischen Label „yesboyicecream“.

Anfang Mai 2006 spielten Suburban Kids With Biblical Names im Vorprogramm von Belle and Sebastian auf deren Schweden-Tour und mussten deswegen ihren Auftritt auf der PopUp Musikmesse in Leipzig absagen. Danach startete die Band ihre zweite Tournee durch Deutschland, Italien und Österreich. Aktuell arbeiten sie an ihrem neuen Album „#4“.

Ihr Musikstil ist vielfältig und schwer zu beschreiben. Obwohl die Band offiziell aus nur zwei Mitgliedern besteht, treten sie auf Konzerten mit sechs Personen auf. Durch eine große Anzahl verschiedener Instrumente und oft unverzerrt gespielten Gitarren erzielen sie einen natürlichen, reichhaltigen Klang.

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 27. Mär. 2008, 21:13

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 2003
Gegründet in (Ort):
  • Haninge
Bandmitglieder:

Du betrachtest Version 4. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.