Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Steve Kuhn

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Stephen Lewis „Steve“ Kuhn (* 24. März 1938 in Brooklyn) ist ein US-amerikanischer Jazz-Pianist.

Leben und Werk

Kuhn begann im Alter von fünf Jahren eine klassische Klavierausbildung. Er wurde Klavierschüler von Margaret Chaloff und im Alter von dreizehn Jahren Pianist der Band ihres Sohnes Serge Chaloff. Nach dem Abschluss des Harvard College besuchte er die Lenox School of Music, wo er mit Ornette Coleman und Don Cherry und 1959 bis 1960 mit Kenny Dorham spielte.

Danach wurde er Mitglied von John Coltranes Quartett, trat der Band von Stan Getz bei und arbeitete 1964 bis 1966 mit Art Farmer, bevor er mit Pete LaRoca und Steve Swallow sein erstes eigenes Trio gründete. Mitte der 1980er Jahre gründete er das All Star Trio mit Ron Carter und Al Foster. Das Trio arbeitete u. a. mit Joey Baron, Lewis Nash, Billy Drummond, Kenny Washington und Bill Stewart.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

30.910Hörer insgesamt
216.119Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • therealme27

    The Saga of Harrison Crabfeathers is just beyond beautiful..

    5. Sep. 2012 Antworten
  • Mimi1958

    Ulla für Ulla!!!

    25. Jul. 2011 Antworten
  • j33433

    Saw him at Birdland last week. Wonderful show.

    16. Sep. 2010 Antworten
  • JEWiae

    last tango in paris

    20. Aug. 2010 Antworten
  • yaxchejin

    Transcends brilliant -- pure genius!

    7. Jul. 2010 Antworten
  • Bram_F.

    great pianist

    16. Nov. 2009 Antworten
  • outerspace843

    i love trance album the world describes the whole album...

    23. Sep. 2009 Antworten
  • fleadilla

    3 shouts? lame. a proper ecm artist with a release like trance should get more props. steve kuhn absolutely slayed on the electric rhoades on "a change of face" on his 1974 album entitled "trance". fucking proper, that was. "something everywhere" was also a beat on that album. jack dejohnette cold killing it on every track! badder than a motherfucker! GET ON IT!@

    31. Mai. 2009 Antworten
  • govinda9

    Infaltable en la audioteca de los amantes de la música no sólo jazz. Kuhn es uno de los pianistas que realmente remueve los sentimientos y la sensibilidad cuando lo escuchas. Vale tan solo con recordar su disco Ecstasy........... Para Jazz-Haus no debe faltar este importante compositor.

    13. Apr. 2009 Antworten
  • SirAlecHendrix

    Steve Kuhn—now playing in the brandnew ➤ j a z z | h a u s

    21. Sep. 2008 Antworten
  • LAMAMACHA

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    10. Aug. 2008 Antworten

Top-Hörer

E-Mail-Newsletter

Universal Music Group Erhalte exklusive Tour-, Veröffentlichungs- und Promotion-Updates zu Steve Kuhn von Universal Music.