Biografie

Steve Forbert, geb, 1954 in Meridian, Mississippi, ist ein amerikanischer Sänger, der am ehesten der Counrtymusik- und Singersongwriterszene zuzuordnen ist.

1978 veröffentlichte er sein erstes Album und 1980 konnte er mit dem Lied Romeo’s Tune auf Platz 11 der Billboard-Charts vordringen.

Von Kritikern wurde er manchmal wegen seiner ähnlichen Stimme und seiner klugen Liedtexten als der „neue Bob Dylan“ bezeichnet.

Seit 1978 hat Steve Forbert über 20 Alben veröffentlicht, das letzte, Strange Names & New Sensations, ist 2007 erschienen.

Bearbeitet von mattcalico am 14. Sep. 2010, 17:33

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.