Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Solveig Slettahjell

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Solveig Slettahjell (* 2. April 1971 in Bærum) ist eine norwegische Jazzsängerin.

Solveig Slettahjell wird in Bærum nahe Oslo geboren, verbringt ihre Kindheit jedoch in Orkanger, einer Kleinstadt in der Nähe von Trondheim. Als Tochter eines Pastors kommt sie bereits in frühen Jahren mit Musik in Berührung und singt schon im Alter von sieben Jahren in einem Chor. Eine weitere musikalische Grundausbildung erfährt sie etwas später als Schülerin eines musisch ausgerichteten Gymnasiums in Trondheim, wo sie Klavier- und Gesangsunterricht erhält. Nach ihrem Schulabschluss beginnt Solveig schließlich ab 1992 ein Studium an der Norwegischen Musikhochschule im Fach Jazz. Zwischen 1993 und 2000 studiert sie dort bei der bekannten norwegischen Jazzsängerin Sidsel Endresen und schließt ihr Examen mit einer Arbeit über rhythmische Aspekte der Gesangsphrasierung ab. Während ihres Studiums lernt Solveig Slettahjell den Pianisten Håkon Hartberg kennen, mit dem sie im Duo auftritt. In dieser Experimentierphase streift sie die verschiedensten Genres zwischen Country, Folk und Jazzstandards bis hin zu moderner Musik von Prince und Tom Waits. 1995 wird Solveig Mitglied der Band Squid, mit der sie eigene Kompositionen im Bereich Soul und Funk spielt und 1998 eine erste CD-Aufnahme (Super) macht, bevor sich die Band 1999 auflöst.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

14.527Hörer insgesamt
188.621Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer