Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Sol Gabetta

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Sol Gabetta
Violoncello

Die Cellistin Sol Gabetta wurde 1981 in Cordoba, Argentinien, als Tochter französisch-russischer Eltern geboren. Bereits als Zehnjährige gewann sie einen ersten Wettbewerb in Argentinien und erhielt seitdem diverse Auszeichnungen, unter anderem beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau, den Natalia-Gutman-Preis und beim ARD-Wettbewerb in München. 2004 erregte sie internationales Aufsehen, als sie bei den Luzerner Festspielen als Gewinnerin des „Crédit Suisse Young Artist Award“ ihr Debüt mit den Wiener Philharmonikern unter Valery Gergiev gab.

Von 1992 bis 1994 war Frau Gabetta Stipendiatin an der „Escuela Superior de Musica Reina Sofia“ in Madrid und wechselte anschließend in die Schweiz, um ihre Studien bei Ivan Monighetti an der Musikakademie Basel zu intensivieren. Ihr Konzertexamen machte sie im Jahr 2006 nach weiteren Studienjahren bei David Geringas an der Hanns Eisler Musikhochschule in Berlin.

In den letzten Jahren gastierte Sol Gabetta beim Orchestre National de Radio France, der Kremerata Baltica, dem Orchester der Komischen Oper Berlin, der Tschechischen Philharmonie, der Wiener Kammerphilharmonie, dem Basler Kammerorchester unter Christopher Hogwood und Paul Mc Creesh, dem Spanischen Nationalorchester, , dem Münchner Kammerorchester unter der Leitung von Christoph Poppen, den Sinfonieorchestern von Basel und Bilbao unter Gilbert Varga sowie dem Philharmonischen Orchesters in Buenos Aires.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

9.678Hörer insgesamt
93.786Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox