Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Sinsemilia

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Sinsemilia ist eine bekannte französische Reggae-Musikgruppe aus Grenoble, die 1990 gegründet wurde. Der Name Sinsemilia ist eine Anspielung auf Sinsemilla, eine bei der Cannabiszucht verbreitete Bezeichnung für samenlose Blütenstände. 2005 erlangte die Gruppe besondere Aufmerksamkeit, als sie während des „journal de 13h“ bei France 2 ihre Hitsingle „Tout le bonheur du monde“ spielen sollten, jedoch kurz nach Beginn statt dessen das sehr politische Lied „Bienvenue en Chiracquie“ spielten, was einen kleinen Skandal auslöste.

Die Zusammensetzung der Band während der ersten drei Alben war:

Chid (Soundeffekte), Riké (Gitarre und Gesang), Ivan (Schlagzeug), Fabien (Trompete), Loucos (Tenorsaxophon), Mike (Gitarre und Gesang), Natty (Bass), Carine (Altsaxophon), Roukin (Percussion), Zaz (Klavier),

2004 verließ der Saxophonist Loucos die Gruppe und wurde von 2 neuen Mitgliedern ersetzt: Bozo, der Loucos ersetz und Olivier (Trompete), was nun wiederum Fabien ermöglicht mehr mit der Gitarre und dem Klavier mitzuspielen. Seit der Hitsingle „Tout le bonheur du monde“ erfreut sich der französische Reggae großer Beliebtheit.

Solo-Auftritte

Im Juni 2003 veröffentlichte einer der beiden Sänger Riké sein Soloalbum „Air frais“.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

68.771Hörer insgesamt
593.381Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox