I Do Not Want What I Haven't Got

Label
EMI Records
Veröffentlicht am
12. Mär. 1990
Länge
10 Titel
Laufzeit
50:22

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Titelliste

    Titel     Dauer Hörer
1 Feels So Different 6:47 1.993
2 I Am Stretched On Your Grave 4:48 59.609
3 Three Babies 4:46 45.215
4 The Emperor's New Clothes 5:16 65.772
5 Black Boys On Mopeds 3:53 44.358
6 Nothing Compares 2 U 5:10 504.395
7 Jump in the River 4:12 35.184
8 You Cause As Much Sorrow 5:05 30.877
9 Last Day of Our Acquaintance 4:40 3.558
10 I Do Not Want What I Haven't Got 5:45 27.479

Über dieses Album

I Do Not Want What I Haven’t Got ist das zweite Studioalbum der irischen Sängerin Sinéad O’Connor. Es wurde im März 1990 von ihrer Plattenfirma Chrysalis Records und Ensign veröffentlicht.

Das von Kritikern gelobte Album enthält ihren größten Hit Nothing Compares 2 U und entwickelte sich zu einem der weltweit meistverkauften Alben des Jahres 1990. Das Album erreichte in zahlreichen Ländern Nummer-Eins-Platzierungen, unter anderem in den USA, Kanada, im Vereinigten Königreich und Deutschland. Die Single Emperor’s New Clothes, der Nachfolger von Nothing Compares 2 U, wurde nur ein mäßiger Verkaufserfolg, erreichte aber unter anderem die Spitze der amerikanischen „Modern Rock Charts“.

Auf dem Album ist zusätzlich noch O’Connors eigene Interpretation von I Am Stretched on Your Grave, einem Gedicht aus dem 17. Jahrhundert enthalten. Das ursprünglich in Gälisch (irisch) geschriebene Gedicht, wurde von Philip King ins Englische übersetzt. Das erste Lied des Albums, Feels So Different, beginnt mit The Serenity Prayer von Reinhold Niebuhr.

O’Connor ließ sich beim Titellied vom Kabbala-Lehrer Warren Kenton inspirieren: „Special thanks to Selina Marshall + Warren Kenton for showing me that all I’d need was inside me.“

Das Album war bei den Grammy Awards 1991 in vier Kategorien nominiert und gewann die Auszeichnung für die „Best Alternative Music Performance“. O’Connor nahm ihre Grammy Auszeichnung nicht an.

Andere Veröffentlichungen

Hörtrend

252.105Hörer insgesamt
1.368.494Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox

Top-Hörer